Irischer Whiskey

Die irische Kilbeggan Destillerie

Die irische Kilbeggan Destillerie (Bild: Heinz Fesl)

Irland hat eine mindestens genauso alte Tradition und lebendige, reiche Geschichte wenn es um Whiskey geht wie Schottland. Denn nicht umsonst gelten die beiden – Irland und Schottland – als Geburtsstätte des Whiskeys, wie wir ihn heute kennen und schätzen.

Was ist irischer Whiskey?

  • Stammt ausnahmslos von der Insel Irland
  • Wird aus gemälztem Getreide gebrannt
  • Muss drei Jahre im Eichenholz-Fass mit maximal 700 L lagern
  • Muss in Irland gelagert werden
  • Wird mit mindestens 40 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt
  • Wasser und Zuckerkulör dürfen zugegeben werden

Welche Arten Irish Whiskey gibt es?

  • Single Pot Still
  • Single Malt
  • Single Grain
  • Blended Whiskey

Clontarf Set Single; Reserve & Black je 0,05l Produktbild
11,95 €
(79,67 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Connemara Peated Single Malt Miniatur Produktbild
7,95 €
(159,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
letzter auf Lager
Jameson Irish Whiskey  Produktbild
Jameson
Irish Whiskey
0,050 Liter/ 40.00% Vol
4,95 €
(99,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Jameson 12 Jahre Miniatur Produktbild
Jameson
12 Jahre Miniatur
0,050 Liter/ 40.00% Vol
6,95 €
(139,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Knappogue Irish Single Malt 1994 Produktbild
Knappogue
Irish Single Malt 1994
0,050 Liter/ 40.00% Vol
7,95 €
(159,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
letzter auf Lager
Teeling Collection beinhaltet Small Batch, Single Grain & Single Malt je 0,05l Produktbild
22,95 €
(153,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
West Cork The Pogues The official Irish Whisky of the legendary Band (Miniatur) Produktbild
5,95 €
(119,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Writer`s Tears Irish Blend  Produktbild
Writer`s Tears
Irish Blend
0,050 Liter/ 40.00% Vol
6,95 €
(139,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Bushmills 10 Jahre  Produktbild
Bushmills
10 Jahre
0,70 Liter/ 40.00% Vol
26,95 €
(38,50 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Bushmills 1608 Literflasche Triple Distilled Produktbild
22,95 €
(22,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
Bushmills 1608 Triple Distilled Produktbild
Bushmills
1608 Triple Distilled
0,70 Liter/ 40.00% Vol
17,95 €
(25,64 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Bushmills 16 Jahre Single Malt Three Woods Produktbild
134,95 €
(192,79 €/Liter - mit Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
Bushmills Black Bush  Produktbild
Bushmills
Black Bush
0,70 Liter/ 40.00% Vol
18,95 €
(27,07 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Bushmills Black Bush  Produktbild
Bushmills
Black Bush
0,70 Liter/ 40.00% Vol
20,45 €
(29,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Bushmills 21 Jahre Rare Single Malt 2015 Produktbild
189,95 €
(271,36 €/Liter - mit Farbstoff)¹
letzter auf Lager
Connemara Peated Single Malt  Produktbild
NicePrice
Connemara
Peated Single Malt
0,70 Liter/ 40.00% Vol
23,99 €
(34,27 €/Liter - mit Farbstoff)¹
(Nice Price Artikel)
sofort verfügbar
Connemara Peated Single Malt 12 Jahre  Produktbild
55,95 €
(79,93 €/Liter - mit Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
Connemara 22 Jahre Peated Single Malt Produktbild
119,95 €
(171,36 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Connemara Turf Mor  Produktbild
Connemara
Turf Mor
0,70 Liter/ 46.00% Vol
48,95 €
(69,93 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Clontarf Classic Blend  Produktbild
Clontarf
Classic Blend
0,70 Liter/ 40.00% Vol
16,95 €
(24,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Clontarf Classic Blend Lliterflasche Produktbild
25,95 €
(25,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
Clontarf Single Malt  Produktbild
Clontarf
Single Malt
0,70 Liter/ 40.00% Vol
23,95 €
(34,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Clontarf Set Single; Reserve & Black je 0,20l Produktbild
26,95 €
(44,92 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Dunville Dunville`s VR 10 Jahre Single Malt Whiskey Finished in Ex-Pedro Ximenez Sherry Casks Produktbild
49,95 €
(71,36 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Dunville Three Crowns  Produktbild
Dunville
Three Crowns
0,70 Liter/ 43.50% Vol
41,95 €
(59,93 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Dunville Three Crowns Peated  Produktbild
Dunville
Three Crowns Peated
0,70 Liter/ 43.50% Vol
44,95 €
(64,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Green Spot Irish Whiskey  Produktbild
Green Spot
Irish Whiskey
0,70 Liter/ 40.00% Vol
42,95 €
(61,36 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Glendalough 13 Jahre Singel Malt (ohne Umverpackung) Produktbild
68,95 €
(98,50 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
Glendalough Double Barrel Singel Grain Irish Whiskey Produktbild
25,95 €
(37,07 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Glendalough 7 Jahre Black Pitts Single Malt Produktbild
36,95 €
(52,79 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Glendalough Mountain Strength Potin 55 Ireland`s Original Spirit Produktbild
24,95 €
(49,90 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
The Irishman Single Malt 12 Jahre  Produktbild
54,95 €
(78,50 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Jameson Irish Whiskey  Produktbild
Jameson
Irish Whiskey
0,70 Liter/ 40.00% Vol
19,45 €
(27,79 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Jameson Irish Whiskey  Produktbild
Jameson
Irish Whiskey
0,70 Liter/ 40.00% Vol
20,95 €
(29,93 €/Liter - mit Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
Jameson Irish Whiskey Literflasche Produktbild
NicePrice
21,99 €
(21,99 €/Liter - mit Farbstoff)¹
(Nice Price Artikel)
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Jameson 18 Jahre Master Selection Limited Reserve Produktbild
79,95 €
(114,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
letzter auf Lager

Bei Whiskyworld.de ohne großen Aufwand einfach den richtigen Irish Whiskey finden und online bestellen.

  • Umfangreiche Auswahl an Irish Whiskys aus aller Welt
  • Schon ab 77,- deutschlandweit portofrei
  • Viele unabhängige Abfüllungen zu günstigen Preisen
  • Ausführliche Informationen zum Whisky selbst - bei Bedarf inklusive breitem Hintergrundwissen
  • Für jeden Geschmack den passenden Tropfen
  • Umweltfreundliche Verpackung und Klima-neutraler Versand
  • Freundlich, kompetent und schnell im Service

Inhaltsverzeichnis

Kurzer Steckbrief irischer Whisky

  • Gängig ist die Schreibweise Whiskey, er darf aber genauso als Whisky bezeichnet werden
  • Er stammt aus einer der vielen Brennereien in Irland bzw. aus Nordirland
  • Hat mindestens drei Jahre in Irland in einem Eichenholz-Fass verbracht, bevor er abgefüllt wurde
  • Hat mindestens einen Alkoholgehalt von 40 Vol%
  • Existiert als Single Pot Still, Single Malt, Single Grain oder Blended Whiskey
Jameson irischer Whiskey

Geschichte(n) um den Irish Whiskey

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Irischer Whiskey war einst die gefragteste Spirituose weltweit
  • 1890 gab es mehr als 30 Brennereien in Irland, 1990 waren es noch genau Drei
  • Seit 1990 erlebt der irische Whiskey einen enormen Aufschwung
  • 2017 produzieren 18 Brennereien, 16 Weitere sind in Planung

Die Geschichtsschreibung ist sich heute weitgehend einig. Irische Mönche um 1000 nach Christus brachten die Destillierkunst von ihren Reisen aus dem Mittelmeerraum mit nach Irland, in ihre Heimat. Die allererste schriftliche Erwähnung findet sich in den Annalen von Clonmacnoise im Jahr 1405, die erste Regulierung der Brennkunst stammte aus dem Jahr 1556, die erste Besteuerung von Whiskey (Excise) von 1661. Die Einführung dieser Steuer läutete eine Ära des Konfliktes zwischen den Schwarzbrennern und den Steuerbeamtenein. Das Verbot ging so weit, dass Steuerbeamte ab 1781 nicht nur Whiskey beschlagnahmen durften, sondern sämtliches Equipment und sogar die Pferde, die den Wagen für den Transport zogen. Das führte dazu, dass zwar Ende des 18. Jahrhunderts mehr als 2000 Brennblasen in ganz Irland in Betrieb waren, die meisten von ihnen aber illegal.

Als es 1821 dann gerade noch 32 Destillerien gab, die offiziell registriert waren, schritt der irische Staat 1823 ein: Die Auflagen wurden deutlich reduziert, die Art und Weise wie besteuert wurde, wurde vereinfacht, Steuern um fast die Hälfte gesenkt und erst dann erhoben, wenn die Brennerei den Whiskey tatsächlich verkauft hatte. Die Reformen zeigten Wirkung und bereits 1835 war die Zahl der registrierten Brennereien auf 93 angestiegen. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts hatte sich die Whiskey-Produktion vervierfacht und Irish Whiskey, v.a. der Dubliner Irish Whiskey sich zum weltweit populärsten alkoholischen Getränk entwickelt.

Weshalb also ist heute Whisky aus Schottland die Nummer eins in Sachen Whisky?
Irlands Destillerie-Landschaft blühte, alleine die „Big Four“ aus Dublin – „John Jameson & Son“ aus der Bow Street, „John Power & Son“ aus der John's Lane, „George Roe & Co.“ aus der Thomas Street, und „Willam Jameson & Co.“ Aus der Marrowbone Lane destillierten zusammengenommen 20 Millionen L Whiskey pro Jahr. Die schottischen Destillerien schafften zu dieser Zeit gerade einmal 400.000 L.

Was also war passiert? Verschiedene, miteinander nicht weiter verknüpfte Ereignisse. Aeneas Coffey erfand das einfachere und günstigere kontinuierliche Brennverfahren im Säulenbrennapparat.Die irischen Whiskey-Brenner hielten nichts von diesem neuen Verfahren, die Schotten stiegen begeistert und zahlreich in die neue Technik ein. Das führte dort zu viel verfügbarem Grain Whisky, was wiederum das Whisky Blending vorantrieb. Gleichzeitig führte die irische Unabhängigkeit mit der Abspaltung der Republik Irland zu einem Handelskrieg mit Großbritannien.

Schließlich begann in den USA 1920 die Ära der Prohibition, womit der Übersee-Markt wegbrach.
In diesen Zeiten mussten die kleinen Betriebe endgültig aufgeben, größere Betriebe drosselten oder stellten die Produktion zeitweise ganz ein und warteten auf bessere Zeiten. So produzierte die Old Midleton Destillerie in den 1930ern gerade einmal während zwei Wochen im Jahr.

Die verbliebenen Destillerien der Republik Irland, Jameson, Power und die „Cork Distilleries Co.“ schlossen sich Mitte der 1960er zur „Irish Distillers Group“ zusammen und verlegten ihre gesamte Produktion in einen Brennerei-Neubau in Midleton in der Grafschaft Cork. Anfang der 1970er kam noch die Old Bushmills Destillerie dazu. Von diesem Moment an stammte jeder einzelne Tropfen Irish Whiskey von der „Irish Distillers Group“. Solange, bis John Teeling 1987 in Riverstown die Cooley Destillerie baute, die bis heute in Familienbesitz ist.

Die Welt der Irish Whiskeys kurz erklärt

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Single Pot Still
  • Single Malt
  • Single Grain
  • Blended Whiskey

Ein Pot-stil bei Kilbeggan

Die Iren machen also auch Whisky, besser gesagt Whiskey. Aber was macht den irischen Whiskey anders als den schottischen?

Irischer Whiskey ist in der Regel drei Mal gebrannt, schottischer Whisky nur zwei Mal, mit Ausnahme des Auchentoshan und Springbank’s Hazelburn die ebenfalls drei Mal gebrannt sind und Mortlach, die ihren Whisky 2.81fach brennen. Das macht den irischen Whiskey im direkten Vergleich zu den allermeisten schottischen Whiskies in der Regel geschmeidig und weich.

Der Single Pot Still Whiskey ist eine echte irische Spezialität, entstanden aus der Besteuerung von gemälzter Gerste. Er wird aus einer Mischung gemälzter und ungemälzter Gerste in Kupferbrennblasen einer einzigen Destillerie destilliert. Der Unterschied zu Single Malt Whiskey liegt im verwendeten Getreide, denn ein Malt Whiskey wird ausschließlich aus gemälzter Gerste gebrannt. Die historische Bezeichnung für den Single Pot Still Whiskey ist Pure Pot Still Whiskey oder Irish Pot Still Whiskey. Bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts war diese Art Whiskey die häufigste, wurde dann aber von Blended Whiskeys abgelöst. Heute gibt es eine Reihe Single Pot Stills, darunter den „ Green Spot“ und den „Yellow Spot“ sowie den 12, 15 und 21 Jahre alten „Redbreast“.

Single Malt Irish Whiskey wird zur Gänze aus gemälzter Gerste in Kupferbrennblasen in einer einzigen Destillerie gebrannt. Heute gibt es z.B. den „Bushmills“ mit 10, 12, 16 und 21 Jahren, sowie den „Connemara Peated Malt“ oder den achtjährigen „Locke’s Single Malt“. Diese Art Irish Whiskey kommt dem schottischen Whisky am nächsten.

Single Grain Whisky stammt aus dem kontinuierlichen Brennverfahren mit dem Säulenbrennapparat und wird aus einer Vielzahl Getreidesorten gebrannt. Das meiste dieses Whiskeys wird für die Herstellung von Blends verwendet. Dennoch gibt es eine Handvoll pur abgefüllter Vertreter wie den „Kilbeggan Single Grain“ oder den „ Teeling’s Single Grain“.

Blended Whiskey ist eine Mischung der beschriebenen Stile und entsteht, wenn Grain Whiskey mit Malt Whiskey oder mit Single Pot Whiskey gemischt wird. Whiskey Blends wie beispielsweise der „Bushmills Original“, der „Clontarf“ oder der „Tullamore Dew“ zählen heute zu den meistverkauften und getrunkenen Whiskeys weltweit.