Libeluile

Kräftige Farben, kräftige Aromen, die gleichermaßen fein sind. Und dann ist die gesamte Produktpalette auch noch Fairtrade produziert – das ist Libeluile.


Libeluile Ananasfruchtessig mit Minze Produktbild
8,95 €
(35,80 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Libeluile Calamansifruchtessig  Produktbild
9,45 €
(37,80 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Libeluile Essig mit Espelette Pfeffer  Produktbild
8,95 €
(35,80 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
Libeluile Feigenfruchtessig  Produktbild
9,25 €
(37,00 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Libeluile Heidelbeeressig  Produktbild
9,95 €
(39,80 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Libeluile Himbeerfruchtessig  Produktbild
8,45 €
(33,80 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
letzter auf Lager
Libeluile Mangofruchtessig  Produktbild
8,45 €
(33,80 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Libeluile Passionsfrüchteessig  Produktbild
8,45 €
(33,80 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Libeluile Schwarzer Johannisbeeressig  Produktbild
8,75 €
(35,00 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Libeluile Weissweinessig mit Mohnblumen aus Nemours  Produktbild
7,75 €
(31,00 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
Libeluile Zitronenfruchtessig mit Ingwer Produktbild
8,95 €
(35,80 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar

Produktion und Herstellung von Libeluile

Produziert wird in der alten Moulin de Vernessin im Herzen der Bresse, einer, wenn nicht DER Gastronomieregion im Osten Frankreichs.

Hier hat Gründerin Armelle ein einmaliges Verfahren entwickelt, Ölen ohne das vorherige Rösten der verarbeiteten Früchte, Nüsse und Saaten herzustellen, um so den wahren Geschmack und die vielen, wertvollen Inhaltsstoffe erhalten zu können: die Früchte, Nüsse und Saaten werden vor dem Pressen lediglich sanft dampferhitzt.

Verwendet werden nur Fairtrade Zutaten aus ethischer Produktion und das auch nur in den allerbesten Qualitäten. Zudem werden die Zutaten immer wieder blind verkostet und ebenso immer wieder an verschiedene Labors geschickt, um sie auf ihre Inhaltsstoffe hin zu untersuchen.

Wie schmeckt Libeluile?

Die Essigvariationen von Libeluile sind immer etwas ganz besonderes – kleine “Oden an die Fantasie”, egal was man an Herd und Ofen gerade kocht und backt!

Empfehlungen

Libeluile Weissweinessig mit Mohnblumen aus Nemours

Der Libeluile Weissweinessig mit Mohnblumen aus Nemours fällt zuallererst auf durch seine leuchtend rote Farbe, die ihm die Blüten des wilden Mohns aus Nemours (Seine-et-Marne) verleihen.

Mohn aus Nemours hat eine lange Tradition in der Herstellung von Süßigkeiten, Essig und Arzneien. Für diesen farbenfrohen Essig wurde feinster, milder Weißweinessig kombiniert mit den roten Blättern der Mohnblüten. Entstanden ist eine Köstlichkeit, mit der sich farbenfrohe Akzente setzen lassen – in Salaten, Marinaden oder zu Fisch und hellem Fleisch.

Libeluile Schwarzer Johannisbeeressig

Der Libeluile Schwarzer Johannisbeeressig fällt auf durch seine hübsche dunkelviolette Farbe, die er von den frischen Schwarzen Johannisbeeren erhält.

Aus der Kombination von feinem Weißweinessig und dem fruchtig-würzigen, zart kräuterigen, herben Schwarzen Johannisbeeren entsteht so ein cremiger, erfrischend würziger Essig, der sich wunderbar kombinieren lässt zu allen Arten von Salat, zu frischem Baguette, in Marinaden oder Saucen, zu dunklem Fleisch und hier vor allem zu Wild. 

Libeluile Essig mit Espelette Pfeffer

Der Libeluile Essig mit Espelette Pfeffer fällt zuallererst auf durch seine kräftige Farbe, die er von den berühmten, baskischen Gorria bzw. dem daraus gewonnenen Piment d’Espelette erhält.

Aus der Kombination von feinem Weißweinessig und diesen leuchtend roten, fein scharfen Chili entsteht ein sämiger Essig mit fein fruchtigen, würzig-scharfen Aromen, die wunderbar passen zu Geflügel aller Art, als Marinade oder zum Verfeinern von (Grill)Saucen.

Die Geschichte von Libeluile

Libeluile ist ein innovatives, französisches Unternehmen, gegründet im Jahr 2004 von Armelle, einer jungen Frau mit korsischen Wurzeln. Ihre große Liebe zum guten Essen hat sie von ihrer Mutter Poucette mitbekommen, die leidenschaftlich für ihre Familie gekocht hat -und das mit sehr viel Herz und Gespür für richtig gute Zutaten. Dieses Herzblut übersetzt Armelle mit ihrem kleinen Team von Libeluile in richtig gute Produkte, „Oden an die Fantasie“, wie sie es nennen.

Als Weltenbummlerin entdeckt Armelle auch immer wieder  Zutaten aus den besten Produktionen der Welt, mit Leidenschaft und dem Respekt geerntet, der für hohe Qualität erforderlich ist. Zart und subtil begleiten die Öle und Essige Libeluiles jedes Gericht, von der Vorspeise bis zum Dessert.

Abgefüllt werden die Öle und Essigvariationen in verschiedenen, bunten Glasflaschen, dabei ohne künstliche Aromen, Zusätze oder Konservierungsstoffe.