Sie sind hier:

Pratello Mille 1

Jahrgang 2015 0,750 Liter/ 13.50% Vol

14,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(19,93 €/Liter - ohne Farbstoff)
sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Menge

Pratello Mille 1

Zugänglicher Trinkgenuss zu fast alle Gelegenheiten

Hinter dem Schloss von Padenghe auf 200 m Höhe liegt am Südende des Lago di Garda das Weingut Pratello. Dort oben schweift der Blick von Sirmione bis nach Monte Baldo, ehrfürchtig breitet sich die atemberaubende Landschaft vor den Augen aus, ruhig liegt er da, und glitzert in der klaren Sonne Italiens, der Gardasee. Das erst Mal Erwähnung findet Pratello als Wirtschaftsgut im Jahre 1860, es finden sich in diesem Jahr erste Hinweise auf Weinbau und Olivenbäume. Heute noch sind Weinreben und Olivenbäume ein großer Teil  von Pratello, das inzwischen auf gut 100 Hektar angewachsen ist, wovon 45 Hektar mit wenigstens 6250 Reben pro Hektar dem Weinbau zugeordnet sind. Ein großer Teil gehört dem natürlich gewachsenen Wald, ein Teil dient dem Getreide- und Obstanbau und der Alpaka-Zucht. Der Boden ist geprägt von den Resten, die das Abschmelzen der Gletscher am Ende der letzten Eiszeit zurückgelassen hat: locker steinig, mit etwas Ton und ideal für den Anbau von Reben. Der Wein Pratellos stammt ausschließlich von diesen eigenen Weinbergen in der Lugana und der Valtenese. Seit 2004 ist Pratello unter den heutigen Eigentümern Dante und Vincenzo Bertola, unterstützt vom Agronomen Paolo di Francesco Bio- zertifiziert.

Von dem Weinberg Ogarìa stammen die Rebo Trauben, eine besondere Rebsorte seinerzeit von Rebo Rigotti aus den Sorten Merlot und Teroldego im Jahr 1960 kreiert, die die Basis für diesen vollherzigen Bio-Rotwein bilden. Nach der Handlese mazerieren die Trauben in ihrer Schale für 30 Tage, bevor der entstehende Wein für zwölf bis 14 Monate in 20 Hektoliter fassende Holzfässer gefüllt wird, und nachfolgend für sechs Monate in seiner Flasche bis zur perfekten Reife ruhen darf.
Intensiv und leuchtend rot in der Farbe, begegnet er der Nase füllig und dicht, mit floralen Noten von Alpenveilchen, dazu süße Kirschen und Holunder, von zart herben Johannisbeer- und Brombeer-Noten untermalt. Am Gaumen dann zeigt er sich weich und vollmundig, mit saftigen Kirschen, rombeeren und zarten Johannisbeeren, begleitet von einem samtig-zarten Mundgefühl und einer zarten Holz-Note.

 

Rebsorte: Rebo 100%, Handlese
Ausbau: Edelstahl und 12 Monate im französischen Eichenholzfass
Restzucker:  2 mg/l
Säure:  6 g/l
Trinktemperatur: 18-20 °C
Lagerfähig bis: 2021

Empfehlung: passt zu Deftigem ebenso wie zu leichten Vorspeisen, und lässt sich genauso gut einfach so genießen

 

Steckbrief

Bezeichnung
Rotwein
Marke
Pratello
Bestellnummer
WE225-0003
Kategorie
Rotwein
Land
Italien
Jahrgang
2014
Inhalt
0,750 Liter
Vol%
13.50%

Deklaration

Bezeichnung: Rotwein

Lebensmittel-Unternehmer: Via Pratello, 26, 25080 Villaggio Dante Alighieri BS, Italien (Ökokontrollstelle: IT BIO 009)

Land: Italien

Inhalt: 0,750 Liter

Vol-%: 13.50%

Farbstoff: ohne Farbstoff

Bio-Artikel: Bio nach EG-Öko-Verordnung

Allergene: 

Sulfite

Pratello

(Weingut)

Hinter dem Schloss von Padenghe auf 20 m Höhe liegt am Südende des Lago di Garda das Weingut Pratello. Der Blick schweift von Sirmione bis nach Monte Baldo, ehrfürchtig breitet sich die atemberaubende Landschaft vor dem Auge aus.
Die Geschichte des Gutes reicht zurück bis 1860, es finden sich in diesem Jahr erste Hinweise auf Weinbau und Olivenbäume. Heute noch sind Weinreben und Olivenbäume das Rückgrat von Pratello, das inzwischen auf gut 100 Hektar angewachsen....

mehr von Pratello

Pratello Lugana DOC BIO Jahrgang 2014 Produktbild
10,95 €
(14,60 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar