Menü

Aberfeldy 12 Jahre

0,70 Liter/ 40.00% Vol

35,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(51,36 €/Liter - mit Farbstoff)
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Menge

Aberfeldy 12 Jahre

Harmonisch und leicht

1896 von John Dewar & Sons gegründet, liegt die Aberfeldy Destillerie ganz in der Nähe des gleichnamigen Städtchens am Südufer des Tay in Perthshire. Das Wasser für die Brennerei kommt dabei aus dem nahegelegenen Pitilie Burn. Der Whisky Aberfeldys bildet das Herzstück der Dewar’s Whisky Blends und bisher waren lediglich zwei Single Malt Abfüllungen auf dem Markt, 12 und 21 Jahre alt.
Harmonisch leicht präsentiert sich der 12jährige Aberfeldy. Die Reifezeit in Eichenfässern verliehen diesem hervorragenden Single Malt einen leichten und cremigen Charakter.
In der Nase offenbart sich gleich ein intensiver Duft von Malz, reifen Äpfeln, Orangenschalen mit einem abschließenden zarten Hauch von Rauch.
Am Gaumen wirkt er sanft und sauber. Hier verbindet sich eine süße Nuance Honig mit malzigen Noten mit fein fruchtigen Tönen. Gewürzaromen umhüllen mit sanftem Rauch die süß fruchtige Mischung. Dieses Geschmackserlebnis wird im lang anhaltenden Finish noch von einem schwachen Hauch Zitrusfrüchte, begleitet von süßem Sherry, abgerundet.


Geruch: sehr malzig, intensiver Apfelduft, Orangenschale, Rauch
Geschmack: sanft & sauber, harmonisch, Hauch Honig, malzig, feine Fruchttöne, aromatische Gewürze & sanfter Rauch
Abgang: lang anhaltend, Hauch Zitrusfrüchte & etwas süßer Sherry

Steckbrief

Bezeichnung
Whisky
Marke
Aberfeldy
Bestellnummer
A100-0017
Kategorie
Single Malt
Land
UK (Schottland)
Region
Schottland (Highlands)
Alter
12 Jahre
Abfüller
Original
Kaltfiltrierung
Ja
Inhalt
0,70 Liter
Vol%
40.00%

Deklaration

Bezeichnung: Whisky

Lebensmittel-Unternehmer: Dewar´s Aberfeldy Distillery, PH15 2EB, Aberfeldy, Schottland

Land: UK (Schottland)

Inhalt: 0,70 Liter

Vol-%: 40.00%

Farbstoff: mit Farbstoff

Aberfeldy

(Mündung des Paldoc)

Die Brennerei Aberfeldy wurde im Jahre 1898 in Perthshire von John Dewar & Sons gegründet. Dort auf dem Gelände gab es eine gute Wasserquelle und eine Eisenbahnverbindung zur Zentrale von Dewar`s.
Wie auch andere Destillerien aus dieser Zeit wurde sie bald wieder geschlossen und erst im Jahr  1972 wieder in Betrieb genommen. Um die Kapazität erweitern zu können wurde ein neues Stillhouse erbaut. Seitdem wird kontinuierlich Whisky auf hohem Niveau gebrannt.

Damal....