Penderyn

Herkunft: England/ Wales

Der Penderyn Whisky der „Welsh Whisky Company“ stammt aus der im Jahr 2004 gegründeten Gwalia/Penderyn Brennerei im gleichnamigen Ort in Rhondda Cynon Taf im Cynon Tal. Der Penderyn ist der erste und bisher einzige Whisky, der seit 1894 in Wales produziert wird. Entstanden ist die Idee Ende den postindustriellen 1990er Jahre, als eine Handvoll Freunde im Pub zusammensaß und davon träumte, in Wales Whisky zu brennen.

Der Zufall wollte es, dass einer der Freunde ein Geb... ... >> weiterlesen


Penderyn Legend  Produktbild
Penderyn
Legend
0,70 Liter/ 41.0% vol
37,95 €
(54,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Penderyn Faraday Welsh Single Malt Produktbild
55,95 €
(79,93 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar

Penderyn

Der Penderyn Whisky der „Welsh Whisky Company“ stammt aus der im Jahr 2004 gegründeten Gwalia/Penderyn Brennerei im gleichnamigen Ort in Rhondda Cynon Taf im Cynon Tal. Der Penderyn ist der erste und bisher einzige Whisky, der seit 1894 in Wales produziert wird. Entstanden ist die Idee Ende den postindustriellen 1990er Jahre, als eine Handvoll Freunde im Pub zusammensaß und davon träumte, in Wales Whisky zu brennen.

Der Zufall wollte es, dass einer der Freunde ein Gebäude im Örtchen Penderyn im Nationalpark Brecon Beacons am südlichen Ende der gleichnamigen Bergkette im Südosten von Wales besaß, ein weiterer der Freunde besaß eine kleine Kupferbrennblase, die Faraday Brennblase, entwickelt von Dr. David Faraday, einem Chemie-Ingenieur der Universität von Surrey, Großbritannien. Im Jahr 2000 gründete sich die „Welsh Whisky Company“, das erste New Make wurde am St. David’s Day, dem Nationalfeiertag von Wales am ersten März des Jahres 2004 gebrannt unter Anwesenheit Seiner Königliche Hoheit, dem Prince of Wales Prinz Charles.

Gelagert wird vor Ort zunächst in ehemaligen Bourbon-Fässern und immer wieder in den verschiedensten anderen Fass-Arten, darunter Tawny Port, Sherry oder Madeira.

Das Portfolio der Brennerei umfasst eine ganze Reihe unterschiedlicher Single Malts, den „Siddiqui Rum“, den „Merlyn Liqueur“, den „FIVE Vodka“ und den „Brecon Gin“.
Bei den Single Malts gibt es vier verschiedene Reihen, „Dragon, „Gold“, „Icons of Wales“ und „Single Casks“. Unter „Dragon“, dem roten Drachen der alten Standarte des walisischen Militärs versammelt sind der „Penderyn Legend“ mit Madeira-Finish (41 Vol%), der „Penderyn Myth“ aus ausgesuchten ex-Bourbon- und verjüngten Eichenholzfässern (41 Vol%) und der „Penderyn Celt“ aus dem ex Peated Quarter Cask (41 Vol%). Unter dem Oberbegriff „Gold“ versammeln sich die besonderen und kostbaren Abfüllungen, vergleichbar dem seltenen und sehr kostbaren walisischen Gold, wie es von den walisischen Königen getragen worden war. Darunter finden sich der „Penderyn Madeira“ mit Finish in ex-Maderia-Fässern (46 Vol%), der „Penderyn Portwood“ mit Finish im ex-Portwein-Fass (46 Vol%) und Gewinner der Goldmedaille bei der „2020 San Francisco World Spirits Competition“, der „Penderyn Peated“ mit feinen Torf-Aromen (46 Vol%), der „Penderyn Sherrywood“ gelagert in ex-Bourbon und ex-Oloroso Sherry-Fässern (46 Vol%), der „Penderyn Rich Oak“ gelagert in ex-Bourbon und verjüngten Eichenholz-Fässern (46 Vol%). Unter den „Icons of Wales“ versammelt sind ganz besondere Abfüllungen, 50 an der Zahl sollen es einmal sein, als Hommage an bestimmte Personen oder bedeutsame Ereignisse der walisischen Geschichte.
Nummer 1 ist der „Penderyn Red Flag“ anlässlich des sog. Merthyr Rising im Jahr 1831, das mit der Hinrichtung von Minenarbeiter Dic Penderyn endete. Nummer 2 ist der „Penderyn Independence“ feiert die Unterzeichnung der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung im Jahr 1786. Nummer 3, „Penderyn Dylan Thomas“ erschien anlässlich des 100. Geburtstages von Dylan Thomas, jenem bekannten walisischen Schriftsteller und Poeten. Der „Penderyn That Try“ ist Nummer 4 und erzählt die Geschichte des denkwürdigen Rugby-Spiels zwischen dem Barbarian F.C. und Neuseeland vom 27. Januar 1973 im rappelvollen Stadion Cardiff Arms Park. Nummer 5 ist der „Penderyn Bryn Terfel“, eine Hommage an die Ikone Sir Bryn Terfel, den walisischen Opernsänger. „Penderyn Royal Welsh Whisky“ erinnert an die Whisky Destillerie von Frognoch bei Bala, die vor mehr als 100 Jahren ihre Pforten schloss. Er ist die Nummer 6 und zeichnet sich aus durch ein getorftes Portwood-Finish. Nummer 7 ist der „Penderyn Rhiannon“, ein Sherrywood Grand Cru-Finish (46 Vol%) erinnert er an Rhiannon, eine Magierein und Göttin der Pferde in der walisischen Mythologie.

In der Reihe „Single Casks“ sind – wie der Name schon vermuten lässt – verschiedene, limitierte Einzelfass-Abfüllungen beheimatet, darunter ein „Penderyn Moscatel Finish“ oder ein „Penderyn Tawny Port Finish“. Für diese besonderen Abfüllungen sucht das Brennerei Team Laura Davies, Aista Jukneviciute und Bethan Morgans gelegentlich ein oder zwei ganz besondere Fässer aus den Lagerhäusern, die dann als Einzelfass-Abfüllungen erscheinen.