Buffalo Trace

Herkunft: USA/ Kentucky

Einst strömten Büffel durchs Tal und fanden den Weg zu diesem Ort.
In Frankfort (Kentucky) erbaute Benjamin Blanton um 1865 seine Destillerie, die heute den Namen Buffalo Trace trägt. Geraume Zeit nach ihrer Gründung wurde sie verkauft und in OFC (Old Fire Cooper) Distillery umbenannt. In der nach folgenden Zeit gab es mehrfach Eigentümerwechsel. Während des zweiten Weltkrieges kam sie zu Schenley, nahm kurz ihren Namen an und wurde später zur Ancient Age Distille... ... >> weiterlesen


Buffalo Trace

Einst strömten Büffel durchs Tal und fanden den Weg zu diesem Ort.
In Frankfort (Kentucky) erbaute Benjamin Blanton um 1865 seine Destillerie, die heute den Namen Buffalo Trace trägt. Geraume Zeit nach ihrer Gründung wurde sie verkauft und in OFC (Old Fire Cooper) Distillery umbenannt. In der nach folgenden Zeit gab es mehrfach Eigentümerwechsel. Während des zweiten Weltkrieges kam sie zu Schenley, nahm kurz ihren Namen an und wurde später zur Ancient Age Distillery. Seit 1992 gehört sie zu Sazerac und wurde im Jahr 2000 das letzte mal in Buffalo Trace Distillery umbenannt. 
Auf dem Gelände von Buffalo Trace befindet sich eine Statue von Colonel Albert Blanton, dem Sohn des Firmengründers, der mehr als 50 Jahre Destillery Manager war. Nach ihm wurde auch die erste offizielle und kommerziell vertriebene Einzelfassabfüllung "Blanton" benannt.
Neben einigen Standardprodukten wie Ancient Age, Sazerac oder Hancocks stellt "Buffalo Trace Distillery" viele Spezialabfüllungen und den begehrten Buffalo Trace Rye Whiskey her.

Buffalo Trace Destillery erhielt in den letzten Jahren mehrfache Auszeichnungen:
Los Angeles International Wine & Spirits Competition: Gold 2008
International Wine & Spirits Competition: Silber 2010
San Francisco World Spirits Competition: Doppel Gold 2012