< zurück zu alle Marken |

Laphroaig

(Senke an der weißen Bucht)

Herkunft: England/ Schottland (Islay)

Lange schon wird an diesem Ort Whisky gebrannt, seit 1810 legal von dem Moment an, als die Brüder Donald und Alexander Johnston die Laphroaig Destillerie auf damaligem Farmgelände in einer kleinen Bucht am Südzipfel der Insel Islay gründeten. Bis auf eine Ausnahme, nämlich als 1847 für ein Jahrzehnt Walter Graham, damals Manager der benachbarten Lagavulin Destillerie, die Geschäfte Laphroaigs übernahm, da Donald Johnston 1847 unter dramatischen Umständen ums Leben kam und sein Sohn Dugald zu diesem Zeitpunkt noch ein kleines Kind war, gehörte die Brennerei bis in die 1950er Jahre der Familie Johnston. Ihr letzter Vertreter, Ian Hunter, starb kinderlos und hinterließ die Brennerei 1954 seiner Sekretärin Elisabeth „Bessie“ Williamson, dem ersten und zur damaligen Zeit einzigen weiblichen Destillerie Manager. Bessie verkaufte 1967 Laphroaig an die „Long John Distillers“, führte aber die Geschäfte weiter bis zu ihrem Ruhestand im Jahre 1972. Nicht viel später gingen die „Long John Distillers“ in „Whitebread“ auf, die zu „Allied Domecq“ gehörten, die wiederum von Pernod Ricard aufgekauft wurden. Um die „Allied Domecq“ kaufen zu dürfen, musste man sich aber von Laphroaig trennen, und so wurde die „Beam Global Spirits & Wine“, Tochterunternehmen der „Fortune Brands“ Besitzer von Laphroaig. 2014 schließlich kaufte die „Suntory Holdings“ die „Beam Inc.“.
Heute führt die amerikanische Tochtergesellschaft  der japanischen „Suntory Holding“ unter der Bezeichnung „Beam Suntory“ die Geschäfte der Laphroaig Destillerie.
Das Wasser für Laphroaigs Whisky stammt aus dem Kilbride Dam, der Torf aus dem die Brennerei umgebenden Glenmachrie Peat Moss, und ein Teil der Malzes wird heute noch in der eigenen Mälzerei hergestellt. Hier wird die Gerste von Hand ausgebracht, mit Schaufeln und Schilden gewendet, und kalt geräuchert über Torf, der aus den umgebendem Moor stammt und wegen seines hohen Moos-Anteils besonders aromatisch ist. Nach dem Trocknen liegt die Gerste für 21 Tage, bevor sie vermahlen wird, und mit dem warmen, torfigen Wasser des Kilbride vermengt wird, um Zucker und den Geschmack aus der Gerste aufzunehmen.
Eine weitere Seltenheit ist die ungerade Anzahl Stills: 1923 und 1968 schaffte man jeweils zwei weitere Stills an, nach dem Ruhestand Bessies kam noch einmal eine Spirit Still dazu, so dass man seit 1974 mit insgesamt sieben Stills arbeitet.
Das Kernsortiment der Brennerei umfasst heute einen 10-jährigen Laphroaig, den wieder aufgelegten 15-Jährigen, einen „Laphroaig Triple Wood“, einen „Laphroaig Select“, den „Laphroaig Quarter Cask“ , einen „Laphroaig PX Cask“ aus dem Pedro Ximenez Sherry-Fass, eine „Laphroaig QA“-Abfüllung aus dem amerikanischen Weißeiche-Fass („Quercus alba“, lateinisch für „Weißeiche“), den „Laphroaig An Cúan Mor“, der zuerst in ehemaligen Bourbon-Fässern aus amerikanischer Weißeiche im Lagerhaus direkt an der Atlantikküste liegt, bevor er in Fässer aus europäischer Eiche umgefüllt wird, und den „Laphroaig Cairdeas“.

 

9 Artikel gefunden

1

35,95 €

(51,36 €/Liter - mit Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Details Kaufen

32,95 €

(47,07 €/Liter - mit Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 3 auf Lager)
Details Kaufen

44,95 €

(64,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(nur noch 3 auf Lager)
Details Kaufen

44,95 €

(44,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Details Kaufen

29,95 €

(42,79 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Details Kaufen

37,95 €

(54,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹

letzter auf Lager - jetzt Bestellen
(nur noch 1 auf Lager)
Details Kaufen

88,95 €

(127,07 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(nur noch 3 auf Lager)
Details Kaufen

92,95 €

(132,79 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

nur noch 2 auf Lager - jetzt Bestellen
(nur noch 2 auf Lager)
Details Kaufen

9,95 €

(199,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 3 auf Lager)
Details Kaufen

9 Artikel gefunden

1
TrustedShops Käuferschutz 4.9  /  5 - ermittelt aus über  6000 Kundenbewertungen