Macallan

Ein bekannter Whisky, der mit zum schottischen Urgestein gehört. Macallan ist ein Whisky, der das typische Schottland mit den Traditionen und vor allem die bekannten Aromen und Noten verbindet. Eine Destillerie, die aus viel Erfahrung schöpfen kann.

Ansässig in der Speyside Region ist dieser Single Malt in der ganzen Welt bekannt. Dabei ist es egal, ob Sie Whisky-Liebhaber sind oder sich erst in den Anfängen befinden. Dieser Name eilt seinem Ruf voraus und kann immer mehr Menschen in seinen Bann ziehen.


Macallan Quest  Produktbild
Macallan
Quest
0,70 Liter/ 40.0% vol
55,95 €
(79,93 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Macallan Quest Literflasche Produktbild
67,95 €
(67,95 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Macallan Lumina  Produktbild
Macallan
Lumina
0,70 Liter/ 41.3% vol
87,95 €
(125,64 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Macallan 12 Jahre Triple Cask  Produktbild
Macallan
12 Jahre Triple Cask
0,70 Liter/ 40.0% vol
69,95 €
(99,93 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Macallan Enigma  Produktbild
Macallan
Enigma
0,70 Liter/ 44.9% vol
259,95 €
(371,36 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Macallan 12 Jahre Sherry Cask  Produktbild
Macallan
12 Jahre Sherry Cask
0,70 Liter/ 40.0% vol
119,95 €
(171,36 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Macallan 15 Jahre Double Cask  Produktbild
Macallan
15 Jahre Double Cask
0,70 Liter/ 43.0% vol
129,95 €
(185,64 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen

Produktion und Herstellung von Macallan Whisky

Ein besonderer Punkt bei der Produktion ist das Wasser. Dieses kommt nicht frisch zu der Brennerei, sondern wird aus dem Boden gefördert. Es handelt sich hier also um Grundwasser. Dieses wird jedoch nur für die Maische verwendet.

Über 15 Farmen in Schottland sorgen dafür, dass jeden Tag genügend Getreide für den Macallan vorhanden ist. Damit sind zwei wichtige Grundzutaten vorhanden. Aber auch auf den Brennvorgang selber kommt es an.

Macallan verfügt bei diesem Punkt über zwei unterschiedliche Verfahren. Das ist einer der Gründe, warum das Produktsortiment dieser Destille so weit gefächert ist. Aber auch die Lagerung ist ein wichtiger Faktor für den Geschmack und das Aussehen.

Wie schmeckt Macallan Whisky?

Maßgeblich für den Geschmack sind die speziellen Fässer, in denen der Whisky gelagert wird. Es handelt sich hierbei um Fässer, in denen bereits Sherry gereift ist. Diese besondere Komponente macht eine wichtige Note aus.

Insgesamt findest du hier einen Whisky, der nach ein wenig Gemütlichkeit verlangt. Winterlich, mit Gewürzen und unterschiedlichen Kräutern und einem Hauch Schokolade. Genau das erwartet dich bei den Sorten.

Aber genauso gibt es bei Macallan auch weiche und milde Varianten. Die verschiedenen Sorten haben eines jedoch gemeinsam, und das ist die unterschiedliche Lagerzeit. Sie bekommen als besonders jungen oder auch alten Whisky.

Nicht nur die Zeit der Lagerung beeinflusst den Geschmack des Whiskys. Durch Zugabe unterschiedlicher und feiner Aromen können die vielen Facetten noch besser hervorgehoben werden.

Macallan 12 Double Cask

Der Macallan 12 Double Cask ist ein Single Malt, der cremig und süßlich ist. Ein wenig erinnert er an Butterscotch und kandierten Orangen oder Äpfeln. Mit Vanille und dem Aroma von Eiche entsteht hier eine wunderbare und genussvolle Variante aus dem Hause Macallan.

Der Geschmack selber ist besonders ausbalanciert. Ein wenig würzig und mit einem Hauch Honig verbunden mit Rosinen und Karamell. Die frische kommt durch die Zitrone, die alle Zutaten unterstützt.

Der Abgang ist besonders lang anhaltenden und bringt eine gewisse Wärme mit sich. Bekannt durch den asiatischen Raum, gibt es diese Sorte auch bei dem bekannten Whiskyhersteller aus Schottland.

Macallan 12 Triple Cask

Mit einer ungewöhnlich hellen Farbe spiegelt dieser Single Malt den Geschmack bereits im Aussehen wieder. Der Macallan 12 Triple Cask vereint Aromen wie Vanille, Zitrone und Melone miteinander und erinnert ein wenig an Sommer.

Dieser Aromen in Verbindung mit der Eiche und einem Hauch Muskatnuss schaffen ein vollkommen neues und einmaliges Geschmackserlebnis im Mund. Der Abgang ist dabei ebenso fruchtig und vor allem lang anhaltend.

Hier kommen die Melone und die Eiche nochmals zum Vorschein. Neu dabei ist der Papaya Geschmack, der den Whisky in die richtige Richtung lenkt. Dank der unterschiedlichen Fasstypen in denen er gelagert wird, bekommt er einen ausgeglichenen Charakter

Macallan Enigma

Dunkel und erdig im Aussehen und fast schon edel. Das ist der erste Eindruck von Macallan Enigma, wenn Sie diesen das erste Mal in der Flasche sehen. Eine Verbindung aus unterschiedlichen Trockenfrüchten und Zimt spiegelt das Aussehen wieder.

Der Geschmack ist besonders bei der Eiche sehr tief und damit sehr kraftvoll. Aber auch der Ingwer und die leichte Zimtnote spielen damit ein. Der Abgang ist damit besonders vollmundig und ebenso lang anhaltend wie bei den anderen Sorten aus dem Hause Macallan.

Der Whisky zählt mit zu den hochpreisigen und edlen Sorten auf der Welt. Bei der Lagerung kommen nur spezielle und vor allem auserwählte Eichenfässer zum Einsatz. Auch hier wird Wert darauf gelegt, dass es sich um Sherry Fässer handelt.

Die Geschichte von Macallan Whisky

Macallan war eine der ersten Destillerien in Schottland, die legal die Herstellung durchgeführt haben. 1824 kam die Lizenz zum Brennen. Gerade in den ersten 100 Jahren wurde die Destille häufig in unterschiedliche Hände verkauft. 

Seit 1999 gehört die Marke zur Edrington Group. Unterdessen Führung wurde der weltweit teuerste Whisky verkauft. Es handelte sich dabei um eine Flasche Macallan 1926 Single Malt, die für 1,8 Millionen den Besitzer wechselte. 

Auch aus dem Fernsehen ist diese Marke bekannt. So kam Macallan als Lieblingsgetränk von James Bond auf die Kinoleinwand. Im Bereich der Fernsehserien ist der 18 Jahre alte Macallan in der Serie Suits immer wieder zu finden.