Lantenhammer

Herkunft: Deutschland/ Bayern

Die Destillerie Lantenhammer wurde 1928 am oberbayerischen Schliersee von Amalie und Josef Lantenhammer gegründet und mittlerweile in dritter Generation von Florian Stetter geführt.
Zu Beginn stellte das Familienunternehmen hauptsächlich Gebirgsenzian und diverse Kräuterspezialitäten her.
Seit den 1990er Jahren ist die Brennerei Lantenhammer besonders für die Produktion bester Obstdestillate bekannt. Die Brände werden nur aus kontrolliertem Obst aus Vertrags... ... >> weiterlesen


Lantenhammer

Die Destillerie Lantenhammer wurde 1928 am oberbayerischen Schliersee von Amalie und Josef Lantenhammer gegründet und mittlerweile in dritter Generation von Florian Stetter geführt.
Zu Beginn stellte das Familienunternehmen hauptsächlich Gebirgsenzian und diverse Kräuterspezialitäten her.
Seit den 1990er Jahren ist die Brennerei Lantenhammer besonders für die Produktion bester Obstdestillate bekannt. Die Brände werden nur aus kontrolliertem Obst aus Vertragsanbau und aus wild wachsenden unbehandelten Früchten destilliert, die Florian Stetter von langjährigen Lieferanten aus ganz Europa bezieht. Um die optimale Aromatik und Milde zu erreichen, reifen die Destillate der Brennerei in alten Steingutbehältern heran. Das ist eine besonders feine und atmungsaktive Alternative zu den herkömmlichen Barriques. Danach wird das reine Destillat mit Quellwasser, der Bannwald-Quelle am Fuße der Schlierseer Berge, auf Trinkstärke zurückgesetzt.

Lantenhammer steht nicht nur für traditionelle Herstellungsmethoden, sondern auch für innovative und neue Produktideen. So ist es auch kein Zufall, dass die Brennerei der erste Hersteller von bayrischem Single Malt Whisky - dem mittlerweile legendären Slyrs, einem bayrischen Vodka (Bavarka) oder gar der ersten „unfiltrierten“ Edelbrände ist.

Die Edelbrände von Lantenhammer zeichnen sich durch ein natürliches Aroma aus und verwöhnen mit einer einmalig milden Textur.