Hunter Laing & Co.Ltd.

Hunter Laing & Co. Ltd. aus Glasgow gehört zu den bekanntesten unabhängigen Abfüllern in Schottland. Seit 2018 ist ihre Ardnahoe Destillerie auf Islay in Betrieb.


Hunter Laing & Co.Ltd Highland Journey  Produktbild
NEU
26,95 €
(38,50 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Hunter Laing & Co.Ltd Highland Journey Literflasche Produktbild
32,95 €
(32,95 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Hunter Laing & Co.Ltd Islay Journey  Produktbild
NEU
27,95 €
(39,93 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Hunter Laing & Co.Ltd Islay Journey Literflasche Produktbild
34,95 €
(34,95 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar

Herstellung und Produktion

Vater Stewart Laing und seine beiden Söhne Andrew and Scott leiten das Unternehmen, das Portfolio ist breit und beinhaltet unter anderen die bekannte Reihe der Old Malt Casks, in der seltene und alte Single Malts mit 50 Vol% abgefüllt werden, die Reihe Old & Rare Selection, House of Peers, den Sovereign Single Grain und seit 2014 die Hepburn’s Choice und den Highland Journey Blended Malt. 2018 – mit Eröffnung von Ardnahoe auf Islay – kam noch der Scarabus Single Malt hinzu.

Der Firmensitz ist in Glasgow, in East Kilbride betreiben die Drei eine Abfüllanlage und seit November 2018 ist die familiengeführte Brennerei Ardnahoe auf Islay in Betrieb.

Wie schmeckt ein typischer Hunter Laing & Co.Ltd.?

Wenn man eine Flasche von Hunter Laing & Co.Ltd. in die Finger bekommt, hat man immer etwas Besonderes. Das Portfolio deckt die gesamte Aromenvielfalt der schottischen Whiskies ab und reicht bei einem Highland Journey Blended Whisky von rund und mild über einen feinen Speysider der Old Malt Cask-Reihe bis hin zu den kräftig rauchigen, würzigen Abfüllungen des Scarabus Single Malt.

Empfehlungen/ besondere Abfüllungen

Hunter Laing & Co.Ltd Highland Journey

Dieser feine Hunter Laing & Co.Ltd Highland Journey ist ein Blended Malt aus Whiskies verschiedener Highland Distilleries, gelagert in sowohl amerikanischem Eichenholz wie in spanischen ex-Sherry-Fässern.

Leuchtend Bernsteinfarben, verströmt er einen Duft nach frischem Sodabrot, Vanille und Karamell mit Heidekraut und Äpfeln. Am Gaumen ist er süß zunächst, dann Zitrus-frisch mit würzigem Zimt und schwarzem Pfeffer, ausklingend mit Honig, Gerste und etwas Marzipan.

Scarabus Batch Strength

Hell Stroh-golden in der Farbe, begegnet der Scarabus Batch Strength der Nase kräftig süß mit Karamell und üppigen, fein-süßen Rauch-Noten, darunter cremige Zitrus-Töne vermischt mit frischem Heu, gebackenen Äpfeln und Birnen-Kompott.

Am Gaumen dann zeigt er sich samtig-ölig mit viel salziger Meeresluft und fruchtigen Aromen dazu, umgeben von üppigem, dichtem Torfrauch und einem Hauch Lakritz mit Anis, die diesen „Scarabus Batch Strength“ in einen cremigen, fruchtig-süßen und intensiv rauchigen Abgang begleiten.

Die Geschichte von Hunter Laing & Co.Ltd.

Als 2013 die Brüder Fred und Stewart Laing der Douglas Laing & Co. beschlossen, von nun an getrennte Wege mit eigenen Unternehmen zu gehen, entstand die Hunter Laing & Co. Ltd. , für die Stewart seine beiden Söhne Andrew und Scott mit ins Boot holte.

Als junger Mann hatte Stewart Laing für Islays berühmte Bruichladdich Destillerie gearbeitet und so seine ersten Erfahrungen im Whiskybusiness gesammelt, als diese noch der A&B Grant & Co. gehörte. Zusätzliche Erfahrungen auch im internationalen Wein- und Spirituosengeschäft sammelte er während seiner Zeit bei Stevenson Taylor & Co., bevor er dann ins Familienunternehmen Douglas Laing & Co. eintrat.

Nach dem Tod von Fred sr. 1982 führten Stewart und sein Bruder Fred jr. die Geschäfte bis 2013, wobei die Beiden das Unternehmen weg von den Blended Whiskies hin zu Single Malt-Abfüllungen ausrichteten, bevor sich ihre Wege im Jahr 2013 schließlich trennten.

2016 gab Hunter Laing & Co.Ltd Pläne zum Bau einer eigenen Single Malt-Destillerie auf Islay bekannt. 2018 war es dann soweit: bei Ardnahoe an der Ostküste der Insel floss am 09.11.2018 der erste Rohbrand, seit April 2019 ist die Brennerei für Besucher geöffnet.