< zurück zu alle Marken |

Hazelburn

(Name einer alten Destillerie (1796-1925))

Herkunft: England/ Schottland (Campbeltown)

Die Bezeichnung Hazelburn Whisky geht zurück bis auf eine Destillerie, die vor ihrer offiziellen Lizenzierung durch die Brüder Mathew und David Greenlees und Archie Colville im Jahr 1825 vermutlich bereits seit Ende des 18. Jahrhunderts Whisky produzierte.
Gelegen auf der Halbinsel Kintyre in Campbeltown in der Grafschaft Argyll und Bute, war sie seinerzeit die älteste und lange Zeit auch die größte Brennerei der Stadt, gelegen am südlichen Ende der Longrow im Herzen des kleinen Städtchens. Nach mehrfachen Besitzerwechseln wurde –wie so viele Andere- auch die Hazelburn Brennerei ein Opfer der Whisky-Absatzkrise, und in den 1920er Jahren geschlossen.
2005 dann belebte die letzte in Campbeltown verbliebene Destillerie Springbank, den Namen Hazelburn erneut: Man begann, neben dem typischen Springbank und dem torfigen Longrow einen runden, milden Whisky zu produzieren und unter der Bezeichnung Hazelburn abzufüllen.
Dieser Whisky wird aus ungetorftem Malz dreifach gebrannt. Ursprünglich als achtjähriger Single Malt erschienen, gibt es den Hazelburn inzwischen auch als zehn- und zwölfjährige Originalabfüllung, hinzu kommen auch immer wieder Abfüllungen aus besonderen Fassreifungen, so z.B. der neunjährige „Hazelburn 9 Year Old Barolo“.

 

3 Artikel gefunden

1

44,95 €

(64,21 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 3 auf Lager)
Details Kaufen

8,95 €

(179,00 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(nur noch 3 auf Lager)
Details Kaufen

3 Artikel gefunden

1
TrustedShops Käuferschutz 4.9  /  5 - ermittelt aus über  6000 Kundenbewertungen