Auchentoshan

Herkunft: UK (Schottland)/ Schottland (Lowlands)

Die Auchentoshan Destillerie (von Gälisch achad oisnin, zu Deutsch etwa Ecke des Feldes), liegt unweit von Glasgow in Old Kilpatrick an den Ufern des Flusses Clyde in der Grafschaft West Dumbarton, in den zentralen Lowlands von Schottland. Während der 1990er Jahre war die Brennerei gemeinsam mit der Glenkinchie Destillerie im Süden von Edinburgh die einzige aktive Destillerie in der Region der Lowlands. Im Zuge des seit etwa zehn Jahren nun anhaltenden Whisky-Booms hat s... ... >> weiterlesen


Auchentoshan 18 Jahre  Produktbild
Auchentoshan
18 Jahre
0,70 Liter/ 43.00% Vol
73,95 €
(105,64 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Auchentoshan Springwood Literflasche Produktbild
31,95 €
(31,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan Springwood Literflasche Produktbild
30,95 €
(30,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
Auchentoshan Cooper`s Reserve  Produktbild
Auchentoshan
Cooper`s Reserve
0,70 Liter/ 46.00% Vol
51,95 €
(74,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Auchentoshan 12 Jahre  Produktbild
NicePrice
Auchentoshan
12 Jahre
0,70 Liter/ 40.00% Vol
27,99 €
(39,99 €/Liter - mit Farbstoff)¹
(Nice Price Artikel)
sofort verfügbar
Auchentoshan Three Wood  Produktbild
Auchentoshan
Three Wood
0,70 Liter/ 43.00% Vol
43,95 €
(62,79 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Auchentoshan American Oak  Produktbild
NicePrice
Auchentoshan
American Oak
0,70 Liter/ 40.00% Vol
24,99 €
(35,70 €/Liter - mit Farbstoff)¹
(Nice Price Artikel)
sofort verfügbar
Auchentoshan Blood Oak  Produktbild
Auchentoshan
Blood Oak
0,70 Liter/ 46.00% Vol
58,95 €
(84,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan Heartwood Literflasche Produktbild
39,95 €
(39,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan The Bartender´s Malt Edtion 01 Produktbild
45,95 €
(65,64 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan The Bartender´s Malt Edition 02 Produktbild
45,95 €
(65,64 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan Noble Oak 24 Jahre  Produktbild
Auchentoshan
Noble Oak 24 Jahre
0,70 Liter/ 50.30% Vol
219,95 €
(314,21 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan Collection II Miniaturen je 0,05l American Oak, 12 Jahre, Three Wood Produktbild
22,95 €
(153,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar

Auchentoshan

Die Auchentoshan Destillerie (von Gälisch achad oisnin, zu Deutsch etwa Ecke des Feldes), liegt unweit von Glasgow in Old Kilpatrick an den Ufern des Flusses Clyde in der Grafschaft West Dumbarton, in den zentralen Lowlands von Schottland. Während der 1990er Jahre war die Brennerei gemeinsam mit der Glenkinchie Destillerie im Süden von Edinburgh die einzige aktive Destillerie in der Region der Lowlands. Im Zuge des seit etwa zehn Jahren nun anhaltenden Whisky-Booms hat sich aber die Situation grundlegend gewandelt. Und so sind heute fünf Single Grain und 13 Single Malt Destillerien in den Lowlands aktiv, Eine davon Auchentoshan.

Die Geschichte des Whisky-Destillierens begann an den Ufern des Clyde 1817, als John Bulloch dort die Duntocher Destillerie baute. Lange dauerte es nicht, da ging John Bulloch mit seinem Destillerie-Unternehmen Bankrott und verkaufte die Destillerie 1834 schließlich an John Hart und Alexander Filshie - was die Familie Bulloch allerdings nicht davon abhielt, Ende des 19. Jahrhunderts mit „Bulloch Lade“ eines der bekanntesten Whisky-Handelsunternehmen zu gründen. Filshie und Hart sollen es gewesen sein (an dieser Stelle variieren die Angaben je nach Quelle), die aus Duntocher die Auchintoshan Destillerie machten. 1875 wurde Auchintoshan dann erneut verkauft, diesmal an einen Getreidegroßhändler. Es folgten bis zum Jahr 1903 noch zwei weitere Besitzerwechsel, bis Auchintoshan schließlich für einige Jahre in den Händen der Braumeister George und John McLachlan blieb.

Das nächste, einschneidende Ereignis folgte im Rahmen des zweiten Weltkrieges, als Auchintoshan während der Luftangriffe auf die Clyde-Region bzw. deren zahlreiche Schiffsdocks, während des sogenannten Clyde Blitz schwer getroffen wurde und ein Lagerhaus in Flammen aufging. Heute erinnert der Teich auf dem Destillerie-Gelände – ein ehemaliger Krater -  noch an diese Bombenangriffe. Der Wiederaufbau der Brennerei begann nach dem Ende des zweiten Weltkrieges, und bereits am 3. Februar 1948 floss wieder New Make. Zu dieser Zeit wurde der Name auch in Auchentoshan geändert. 1969 erwarb die „Eadie Cairns Ltd.“ die Brennerei und baute sie großflächig um, bis Auchentoshan 1984 schließlich an “Stanley P. Morrison“, die spätere „Morrison Bowmore“ ging, die wiederum seit 1994 zu „Suntory“, dem heutigen „Beam-Suntory“ gehört.

Das Wasser für den Brennerei-Betrieb stammt aus dem Loch Katrine in den nahegelegenen Kilpatrick Hills (die bereits zur Region der Highlands zählen). Die Brennerei ist mit sieben Gärbottichen, teils aus Holz, teils aus Edelstahl ausgestattet, destilliert wird in den drei Brennblasen traditionell dreifach. Somit liegt der Alkoholgehalt des Rohbrandes bei mehr als 80 Vol%, und damit im Vergleich zu den üblichen etwa 63 Vol% der doppelt destillierten Whiskies deutlich höher. Gelagert wird vor Ort in insgesamt fünf Lagerhäusern, drei davon traditionelle Dunnage Warehouses, Zwei modern ausgestattet. Die gesamte Whisky-Produktion von etwa 1,6 Mio. Liter Alkohol pro Jahr wird als Single Malt abgefüllt.

Das Standard-Portfolio umfasst heute den „Auchentoshan American Oak“ (40 Vol%), der ausschließlich in amerikanischen Eichenholz-Fässern lagerte, den „Auchentoshan Three Wood“ (43 Vol%), gereift zunächst in ehemaligen Bourbon-Fässern, gefolgt von ehemaligen Oloroso Sherry- und zu guter Letzt in ehemaligen Pedro Ximénez Sherry-Fässern, einen Zwölfjährigen (40 Vol%), einen 18- Jährigen (43 Vol%) gereift rein in ehemals Bourbon-Fässern und einen 21-jährigen Auchentoshan (43 Vol%), der in ehemaligen Bourbon- sowie Sherry-Fässern reifen durfte. Darüber hinaus gibt es eine Reihe verschiedener Fass-Reifungen, so beispielsweise den „Auchentoshan Blood Oak“ (46 Vol%), gelagert in ehemaligen Bourbon- und französischen Rotwein-Fässern, oder exklusiv für den Reisehandel den „Auchentoshan Heartwood“ (43 Vol%), der in ehemaligen Bourbon- und Oloroso Sherry-Fässern lagerte, der „Auchentoshan Noble Oak“ (50,3 Vol%), der 24 Jahre in ehemaligen Bourbon- und Oloroso Sherry-Fässern aus den 1990er Jahren lagerte und in Fassstärke abgefüllt wird, oder der „Auchentoshan Springwood“ (40 Vol%) der ausschließlich in ausgesuchten ehemaligen Bourbon-Fässern lagerte. Dazu kommt noch die ein oder andere limitierte Edition wie beispielsweise der „Auchentoshan The Bartender’s Malt“ (47 Vol%), ein Vatted Malt aus vielen verschiedenen Fass-Finishes, der seit 2016 jährlich im Rahmen eines Bartender-Wettbewerbes aus den Beständen Auchentoshans kreiert wird.