Auchentoshan

Direkt vor Glasgow liegt die Brennerei Auchentoshan. Frei übersetzt bedeutet der Name Ecke des Feldes und kommt aus dem gälischen. Nicht nur die Lage, sondern auch der Whisky ist typisch Lowland. Eine gewisse Leichtigkeit mit filigranen Aromen dürfen Sie hier erwarten.


Auchentoshan 18 Jahre  Produktbild
Auchentoshan
18 Jahre
0,70 Liter/ 43.0% vol
76,95 €
(109,93 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Auchentoshan Springwood Literflasche Produktbild
36,95 €
(36,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan Blood Oak  Produktbild
Auchentoshan
Blood Oak
0,70 Liter/ 46.0% vol
53,95 €
(77,07 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan Noble Oak 24 Jahre  Produktbild
Auchentoshan
Noble Oak 24 Jahre
0,70 Liter/ 50.3% vol
219,95 €
(314,21 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan 12 Jahre Delicate and Layered Produktbild
NicePrice
28,99 €
(41,41 €/Liter - mit Farbstoff)¹
(Nice Price Artikel)
sofort verfügbar
Auchentoshan American Oak Smoot and Vibrant Produktbild
NicePrice
25,99 €
(37,13 €/Liter - mit Farbstoff)¹
(Nice Price Artikel)
sofort verfügbar
Auchentoshan Three Wood  Produktbild
Auchentoshan
Three Wood
0,70 Liter/ 43.0% vol
44,95 €
(64,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan American Oak Reserve Literflasche Produktbild
36,95 €
(36,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan Dark Oak Literflasche Produktbild
56,95 €
(56,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan Three Wood  Produktbild
Auchentoshan
Three Wood
0,050 Liter/ 43.0% vol
9,95 €
(199,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Auchentoshan Collection II Miniaturen je 0,05l American Oak, 12 Jahre, Three Wood Produktbild
22,95 €
(153,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
letzter auf Lager

Produktion und Herstellung von Auchentoshan Whisky

Wie bei jedem Whisky sind auch hier das Wasser und das Malz entscheidend für den Grundcharakter. Das Wasser stammt aus dem Kilpatrick Hills. Das Malz hingegen ist wenig oder auch gar nicht getorft und genau das ist entscheidend. Der Bottich für die Maische besteht aus Edelstahl. Insgesamt gibt es sieben Behälter, in denen der Gärprozess stattfindet. Drei davon bestehen aus Edelstahl, die restlichen vier sind aus Douglasie gefertigt. Jeder Bottich umfasst dabei 35.000 Liter

Während der Produktion können so die Aromen von Nuss und Getreide wunderbar hervorgehoben werden. Der Auchentoshan Whisky wird dreifach destilliert und hat danach einen Alkoholgehalt von 80%. Vor der Abfüllung in die Fässer wird dieser jedoch auf ca. 63% gedrosselt, damit der Single Malt die perfekten Voraussetzungen hat. Typische ist das für Schottland nicht. Die dreifache Destillation ist eher für Irland charakteristisch.

Wie schmeckt Auchentoshan Whisky?

Ein vielseitiger Geschmack ist hier nicht zu erkennen. Zwar ist der Auchentoshan sehr leicht und mild und weist keine rauchigen Aromen auf, jedoch kommt die Nuss immer wieder deutlich zum Vorschein. Reift der Whisky in einem Sherryfass, dann können Sie eine leichte süßliche Note erkennen. 

Intensive fruchtige Noten werden Sie jedoch bei Auchentoshan nicht bekommen. Bei dem Geschmack und auch den Geruch wird auf Getreide und das Bodenständige gesetzt. Den letzten Schliff erhält er während der Reifung. Er ist dafür aber sehr angenehm im Mund und auch im Abgang eher weich und samtig.

Empfehlungen & besondere Abfüllungen

Möchten Sie den Auchentoshan mit anderen Aromen oder Besonderheiten einmal kosten, dann lohnt es sich, einen Blick auf das gesamte Sortiment zu werfen. Je nach Art der Produktion und Lagerung ergeben sich deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Sorten. Der Grundcharakter von Auchentoshan ist jedoch in dem der Single Malt Whiskies wieder zu erkennen.

Auchentoshan Three Wood

Den Namen hat der Auchentoshan Three Wood von der Art seiner Reifung. Dieser Whisky wird in drei unterschiedlichen Fässern gelagert und kann somit viele unterschiedlichen Aromen und Facetten der Fässer aufnehmen. Es handelt sich dabei um Bourbon- Oloroso- und Sherry Fässer. Besondere Nuancen wie Zimt, Schokolade und Datteln unterstreichen das gesamte Produkt. Der Nachklang ist besonders lang und weist etwas Fruchtiges auf. Dieser milde Single Malt ist gleichermaßen beliebt bei Kennern und Neulingen. 

Auchentoshan 12

Der perfekte Einstieg in das gesamte Sortiment dieser Brennerei ist der Auchentoshan 12. Es handelt sich hier um einen typischen Whisky aus den Lowlands und ist damit besonders leicht und nussig. Durch das fehlende rauchige Aroma ist er gerade für Einsteiger besonders geeignet. Sie haben die Möglichkeit, langsam in die Welt der Single Malts einzutauchen. Nach 12 Jahren der Lagerung in Sherry- und Bourbonfässern hat er genau die richtige fruchtige und auch süße Nuance.

Auchentoshan American Oak

Sie können direkt am Namen erkennen, was die Spezialität von diesem Whisky ist. Die Reifung fand ausschließlich in Bourbon Fässern statt, die aus der amerikanischen Weißeiche gefertigt wurde. Genau diese Eigenschaft verschafft dem Auchentoshan ein fruchtiges und leichtes Aroma. In Verbindungen mit den typischen Noten von Getreide haben Sie hier den richtigen Whisky für Einsteiger. Aber er wird auch gerne als Aperitif serviert. Die Leichtigkeit und die Milde machen diesen Auchentoshan American Oak zu einem tollen Single Malt.

Die Geschichte von Auchentoshan

Ursprünglich hieß die Brennerei Duntocher Distillery und wurde zu Beginn des 19ten Jahrhunderts erbaut. 1822 wurde der erste Bankrott verzeichnet und die Destille ging an Archibald Bulloch. Aber auch dieser musste nur 4 Jahre später erneut einen Bankrott anmelden. Genau in dieser Zeit fand auch die Namensänderung statt. Bis 1900 ging die Brennerei durch viele unzählige Hände, die diese jedoch immer wieder veräußerten. Genau das setzte sich bis ins Jahr 1994 fort. Erst ab diesem Zeitpunkt befindet sie sich bis heute in ein und derselben Hand.

Auchentoshan Whisky ist in der Geschichte durch viele unterschiedliche Hände gegangen. Jedoch ist der Name immer geblieben und damit auch ein wenig an Bekanntheit. Der große Durchbruch blieb jedoch stets aus. Auch heute gilt dieser Whisky nicht als besonders bekannt, aber dafür beliebt. Kenner und auch Einsteiger können sich von der gleichbleibenden Qualität überzeugen und sind immer wieder überrascht über diesen guten und alten Whisky. Auch wenn der Auchentoshan nicht weltweit bei jedem erkannt wird, ist er dennoch etwas Einzigartiges. Hier können Sie einen Whisky aus der letzten Destille in den zentralen Lowlands genießen.