Zwack Unicum Zwetschke

auf gedörrten Zwetschken im Eichenholzfass gereift 0,70 Liter/ 35.00% Vol

Alkohol, Wasser, Kräuterextrakt, Zucker, Farbstoff: Zuckerkulör

16,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(24,21 €/Liter - mit Farbstoff)
sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Menge

Zwack Unicum Zwetschke

Die zugänglichere Alternative

Die Erfolgsgeschichte beginnt 1840, als Jozsef Zwack, Leibarzt des österreich-ungarischen Kaisers Joseph II. und Erfinder des „Unicum“ Kräuterbitters, die Brennerei Zwack in Budapest gründet und der von ihm nach Familienrezept produzierte Kräuterbitter zur National-Spirituose Ungarns aufsteigt. Das Ende des zweiten Weltkrieges sieht die Flucht der Familie nach Italien, wo sie eine neue Existenz aufbauten und von wo sie 1988 erst nach Budapest zurückkehrten und begannen, dort wieder nach Originalrezept zu brennen.
Von der New York Times einst als „dark destroyer“ bezeichnet, besticht “Unicum“ durch eine kantige Bitterkeit, die oft dazu führt, dass es bei einem Glas „Unicum“ bleibt. Um dieses „Problem“ zu lösen, entwickelte man in der sechsten Generation der Zwack Familie den „Zwack Zwetschke“. Das Geheimnis besteht aus einer zweiten, drei bis sechs Monate dauernden Lagerung der Konkoktion, gemeinsam mit Dörrpflaumen im Fass. Die Pflaumen mazerieren während der Lagerzeit und verleihen dem „Zwack Zwetschke“ Namen und vor allem ein obstig-mildes Aroma.

Von satt dunkelbrauner Farbe, besticht er in der Nase mit Karamell und Vanille, dazu Spekulatius-Kekse. Vielschichtig ist er in der Nase, der Zwack Zwetschke, mit etwas Zimt, etwas Kardamom und etwas Hustensaft.
Am Gaumen präsentiert er sich dann zum ersten Mal mit Zwetschken-Aromen, darunter kräftige Süße, die sich langsam in medizinisch-kräuterige Aromen wandelt. Ein wenig erinnert auch der Zwack Zwetschke an Hustensaft, dann übernimmt Sternanis das Zepter, und der Zwack Zwetschke verabschiedet sich langsam mit pfeffriger Vanille.

Geruch: Karamell und Vanille im Vordergrund, darunter Spekulatius, Zimt, Kardamom und Hustensaft
Geschmack: Zwetschke, Süße, medizinisch-kräuterige Aromen, Hustensaft, Sternanis
Abgang: mittellang, mit pfeffriger Vanille

Steckbrief

Bezeichnung
Likör
Marke
Zwack
Bestellnummer
X335-0004
Kategorie
Likör
Land
Ungarn
Inhalt
0,70 Liter
Vol%
35.00%

Deklaration

Bezeichnung: Likör

Lebensmittel-Unternehmer: Zwack Unicum Nyrt. Cím: 1095 Budapest, Soroksári út 26

Land: Ungarn

Inhalt: 0,70 Liter

Vol-%: 35.00%

Farbstoff: mit Farbstoff

Zutaten: 

Zwack

(Familienname)

Die Familie Zwack ist eine aus Ungarn stammende Unternehmerfamilie, deren Name untrennbar mit dem „Unicum“ verbunden ist.
1790 von Jozsef Zwack, dem Leibarzt des österreichisch-ungarischen Kaisers Joseph II. für diesen extra als Kräuterbitter-Medizin komponiert, hat sich der „Unicum“ seit Ende des 18. Jahrhunderts zu einem ungarischen Nationalgetränk entwickelt.
Joseph II. war im Übrigen auch namensgebend: als er diesen Kräuterbitter zum ....