Waterford Ballymorgan

Edition 1.2 0,70 Liter/ 50.0% vol

67,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(97,07 €/Liter - ohne Farbstoff)
nur noch 2 auf Lager
(nur noch 2 auf Lager)
Menge

Waterford Ballymorgan

Terroir in Whiskey übersetzen

Hinter Waterford steht mit Mark Renyier der Mann, der damals Islays Bruichladdich aus seinem Dornröschenschlaf holte. An der irischen Südostküste an den Ufern des Suir liegt die Waterford Brennerei inmitten von frischem Quellwasser und hervorragender Gerste. Die grundlegende und Alles bestimmende Idee hier ist, Terroir in Whiskey zu übersetzen, ähnlich wie seinerzeit bei Bruichladdich – und wie man es auch aus dem Weinbau kennt.
Seit Anfang 2016 in Betrieb, stammt die verarbeitete Gerste von insgesamt 19 charakteristisch unterschiedliche Typen Ackerboden, verteilt auf 70 bis 80 irische Farmen. Die Gerste jeder dieser Farmen wird separat geerntet, gelagert, gemälzt und gebrannt. Dafür zieht im Hintergrund ein einzigartig ausgeklügeltes Tracking- und Logistik-System die Fäden.

Die Gerste für diese Abfüllung stammt von Robert Milnes Ballymorgan Farm südlich von Dublin gelegen. Der Whiskey wurde zweifach destilliert und lagerte in einer Mischung aus First Fill ex-Bourbon-, frischer französischer Eiche und ex-Süßwein-Fässern. Zusätzlich trägt jede Flasche ihren eigenen Téireoir-Code, anhand dessen auf der Distillerie-Website detaillierte Informationen zu Landkarten, der Farm, der Ernte und Details zu Brennvorgang und Fass-Lagerung abgerufen werden können. Abgefüllt von diesem Single Farm Origin Single Malt wurden 30.000 Flaschen, ungefärbt und nicht kühlfiltriert mit starken 50 Vol% Alkoholgehalt.

Hell Bernstein-golden in der Farbe, begegnet er der Nase mit malziger Milchschokolade, frische grüne Äpfel vermischen sich mit Wiesenkräutern, Fenchel-Noten und  Trockenfrüchten mit cremig-süßer Vanille darunter.

Am Gaumen dann zeigt er sich vollmundig, dabei vielschichtig mit satten Frucht-Aromen, Apfelkuchen, süßem Karamell und Zuckerguss, darunter treten langsam würzige Töne heraus, Lakritz, Minze und Nelken sind dabei, etwas Anis, etwas Vanille, die diesen „Waterford Ballymorgen Edition 1.2“ in einen runden, öligen und fruchtig-würzigen Abgang begleiten.

 

Geruch: malzige Milchschokolade, frische grüne Äpfel, Wiesenkräuter, Fenchel-Noten, süße Trockenfrüchte, cremig-süße Vanille

Geschmack: vollmundig, vielschichtig, satte Fruchtigkeit, Apfelkuchen, süßes Karamell, Zuckerguss, Lakritz, Minze, Nelken, Anis, etwas Vanille

Abgang: mittellang, rund, ölig, fruchtig-würzig

Steckbrief

Bezeichnung
Whiskey
Marke
Waterford
Bestellnummer
IW-W1300
Kategorie
Single Malt
Land
Irland
Abfüller
Original
Kaltfiltrierung
Nein
Inhalt
0,70 Liter
Alkohol
50.0% vol

Deklaration

Bezeichnung: Whiskey

Lebensmittel-Unternehmer: Waterford Distillery Grattan Quay Waterford City / IE

Land: Irland

Inhalt: 0,70 Liter

Alc.: 50.0% vol

Farbstoff: ohne Farbstoff

Waterford

Hinter Waterford steht mit Mark Renyier der Mann, der damals Islays Bruichladdich aus seinem Dornröschenschlaf holte. An der irischen Südostküste an den Ufern des Suir liegt die Waterford Brennerei inmitten von Feldern, Wiesen, frischem Quellwasser und hervorragender Gerste. Die grundlegende und Alles bestimmende Idee hier ist, Terroir in Whiskey zu übersetzen, ähnlich wie seinerzeit bei Bruichladdich – und wie man es auch aus dem Weinbau kennt. Terroir, jenes beinahe myst....

mehr von Waterford

Waterford Sheetown Edition 1.2 Produktbild
Waterford
Sheetown Edition 1.2
0,70 Liter/ 50.0% vol
67,95 €
(97,07 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar