Menü

Springbank 10 Jahre

0,70 Liter/ 46.00% Vol

39,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(57,07 €/Liter - ohne Farbstoff)
sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Menge

Springbank 10 Jahre

Ein guter Einstieg

in die Whiskypalette von Springbank, bietet dieser Single Malt der für 10 Jahre in Bourbon- und Sherryfässern reifte und sich durch einen reichhaltigen und dennoch sanften Charakter auszeichnet. Er gilt als der klassische Single Malt der Brennerei und zählt bei vielen Liebhabern zu deren Favoriten.
In leuchtend hellem Farbton des Malzes, zeigt sich der Nase ein breites Aroma mit Noten von aromatischen Citrusfrüchten, Birnen, Mandarinen und etwas Torf.
Am Gaumen verspürt man eine leicht ölige Konsistenz, die reichhaltige Rauch-, Vanille- und Zimtnoten auf harmonische Weise miteinander kombiniert. Das Finish klingt mit einer leichten Rauchigkeit, fruchtigen Noten und für die Brennerei charakteristischen salzigen Elementen langsam ab.

Springbank 10 Jahre wurde in seiner Kategorie bei den World Whiskies Awards 2014 mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Geruch: aromatische Citrusfrüchte, Birnen und Mandarinen, etwas Torf
Geschmack: reichhaltige Rauch-, Vanille- und Zimttöne, ölig und geschmeidig sanft
Abgang: lang anhaltend, leicht rauchig und salzig

Steckbrief

Bezeichnung
Whisky
Marke
Springbank
Bestellnummer
S104-0083
Kategorie
Single Malt
Land
UK (Schottland)
Region
Schottland (Campbeltown)
Alter
10 Jahre
Abfüller
Original
Kaltfiltrierung
Nein
Inhalt
0,70 Liter
Vol%
46.00%

Deklaration

Bezeichnung: Whisky

Lebensmittel-Unternehmer: J. & A. Mitchell & Co. Ltd. Springbank Distillery 85 Longrow Campbeltown Argyll PA28 6EX/GB

Land: UK (Schottland)

Inhalt: 0,70 Liter

Vol-%: 46.00%

Farbstoff: ohne Farbstoff

Springbank

(Quellenufer)

Die Destillerie Springbank ist auf der schottischen Halbinsel Kintyre in der Stadt Campbeltown beheimatet.
Bereits im 17. Jahrhundert florierten dort – sowie auf der gesamten Halbinsel – die illegale Herstellung und der Schmuggel von Whisky. In diesem Kontext beginnt denn auch die Geschichte der heutigen Traditionsmarke Springbank. Im Jahr 1828 beschloss Archibald Mitchell aus der Illegalität herauszutreten und beantragte eine offizielle Brennlizenz. Nach ca. 9 Jahren musste die F....