Principato Di Lucedio Riso Arborio

Risotti Reis 500 Gramm

4,49 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(8,98 €/KG - ohne Farbstoff)
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Menge

Principato Di Lucedio Riso Arborio

Der Zweite im Bunde

Principato di Lucedio liegt in der Gemeinde Trino in der Provinz Vercelli in der Nähe des Po. Die Landwirtschaft hat im Kloster Lucedio (Santa Maria di Lucedio), gegründet im Jahre 1123, eine sehr lange Tradition, denn bereits Anfang des 15. Jahrhunderts begannen die Zisterziensermönche dort in der feuchten Flusslandschaft mit dem Anbau von Reis. Noch heute wird auf dem Landgut, neben Hülsenfrüchten und verschiedenen Gemüsesorten Reis in allen traditionell italienischen Varietäten kultiviert.

Der Arborio Reis (auch unter Arvorio bekannt) ist ein Mittelkorn Reis der Kateorie Superfino. Seinen Namen erhielt er von der piemontesischen Stadt Arborio, deren Umgebung als Hauptanbaugebiet des Arborio-Reises gilt. Neben dem Carnaroli und dem Vialone ist er der dritte, besonders für Risotto geeignete Reis.
Auch er zeichnet sich aus durch große, runde Körner, größer und runder als die eines Carnaroli oder Vialone, und einen besonders hohen Amylose-Gehalt, der den Arborio zu einem perfekten Risotto-Reis macht.

Steckbrief

Bezeichnung
Reis
Marke
Principato Di Lucedio
Bestellnummer
BZG-176910
Kategorie
Pasta und co.
Land
Italien
Region
Poebene
Inhalt
500 Gramm

Deklaration

Bezeichnung: Reis

Lebensmittel-Unternehmer: Principato Di Lucedio SRL, Via dei Giardini 7-20.121 Milano

Land: Italien

Inhalt: 500 Gramm

Farbstoff: ohne Farbstoff

Mindestens haltbar bis: 31.12.2018

Zutaten: 

Arborio Reis

sonstige Hinweise: 

Unter Schutzatmosphäre verpackt. Kühl und trocken lagern.

Nährwertangaben:

je 100g
Brennwert 1570kJ / 375kcal
Fett 0,4g
davon:
- gesättigte Fettsäuren 0,1g
Kohlenhydrate 90g
davon:
- Zucker 0g
Ballaststoffe 0,9g
Eiweiß 8,9g
Salz 0g

Principato Di Lucedio

(Landgut)

Principato di Lucedio liegt in der Gemeinde Trino in der Provinz Vercelli in der Nähe des Po.
Die Landwirtschaft hat im Kloster Lucedio (Santa Maria di Lucedio), gegründet im Jahre 1123, eine sehr lange Tradition, denn bereits Anfang des 15. Jahrhunderts begannen die Zisterziensermönche dort, in der feuchten Flussgegend, mit dem Anbau von Reis. Das zugehörige Landgut Principato di Lucedio wuchs und gedieh, nicht zuletzt wegen seiner günstigen Lage entlang der „Via Fr....

mehr von Principato Di Lucedio

Principato Di Lucedio Riso Carnaroli Risotti Reis Produktbild
5,79 €
(11,58 €/KG - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Principato Di Lucedio Riso Vialone Nano Reis mit kleinem Korn Produktbild
4,49 €
(8,98 €/KG - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar