Glen Garioch The Renaissance Chapter 2

16 Jahre 0,70 Liter/ 51.40% Vol

89,95 €
inkl. aller Steuern, Versandkostenfrei! (DE)
(128,50 €/Liter - mit Farbstoff)
sofort verfügbar
(nur noch 3 auf Lager)
Menge

Glen Garioch The Renaissance Chapter 2

Kapitel zwei der neuen Geschichte Glen Gariochs

Offiziell existiert die Glen Garioch (ausgesprochen „Glen Girih“) Destillerie seit 1797, allererste Erwähnungen von Destillier-Vorgängen vor Ort finden sich aber bereits in einem Journal aus Aberdeen vom ersten Dezember 1785. Sie liegt idyllisch am Rande des Örtchens Old Meldrum (von Gälisch „Mael-drum“, das in etwa so viel wie „Höhenzug“ bedeutet) entlang der Hauptstraße zwischen Aberdeen und Banff. Der Name beschreibt die Lage, blickt Glen Garioch doch über die sanft rollende Hügellandschaft der Kornkammer Schottlands. Über die Jahrhunderte wechselte die Brennerei mehrfach ihren Besitzer, bis sie im Jahre 1968 wegen dauerhaften Wassermangels stillgelegt wurde. 1973 beauftragte man den neu ernannten Manager Glen Gariochs zu allererst damit, eine neue Wasserquelle für die Brennerei zu finden. Gesagt, getan, und man entdeckte die sog. „Silent Spring of Coutens Farm“, eine Quelle auf dem Grund einer benachbarten Farm, die beinahe geräuschlos die zehnfache Menge Wasser lieferte als die bisher Verwendete. 1995 dann brannte man in Glen Garioch den letzten Whisky aus getorfter Gerste, 1997 startete man nach einer weiteren Renovierung und destillierte von nun an nur noch mit ungetorfter Gerste.
Dieser „Glen Garioch 16 Jahre The Renaissance 2nd Chapter“ folgt als zweites Kapitel in der neu ins Leben gerufenen „Renaissance“-Reihe, einer Präsentation des hauseigenen Stils mit vier verschiedene Abfüllungen nach der Wiederinbetriebnahme. „Chapter 1“, seit August 2014 auf dem Markt, ist ein 15-jähriger, ungetorfter Whisky aus ehemaligen Bourbon- und Sherry-Fässern.
„Chapter 2“, erschienen im September 2016, stammt ebenfalls aus ehemaligen Bourbon- und Sherry-Fässern, und wird wie bereits der erste Whisky dieser neuen Reihe nicht kühlfiltriert, ungefärbt, limitiert und in Fassstärke mit hier kräftigen 51,4 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt.

Hell bronzen in der Farbe, begegnet er der Nase voll und reichhaltig, mit Sherry, Karamell, süßem Honig, ein wenig Nelken-Noten und einer kräftigen Malzigkeit mit beerig-fruchtigen Untertönen und einem Hauch Vanille.
Am Gaumen zeigt er sich vollmundig, bald trocken, mit süßer Würze und feiner Pfeffrigkeit, dazu ein wenig Zimt, deutliches Karamell, durchzogen von Zitrus und Orange, die diesen Glen Garioch in einen langanhaltenden Abgang begleiten, zunächst mit getreidig-malzigen Noten, die sich hin entwickeln zu dezent bitterer Zitrus-Schale und Espresso.


Geruch: voll, reichhaltig, Sherry, Karamell, süßer Honig, etwas Nelke, kräftiges Malz, beerig-fruchtig im Unterton und etwas Vanille
Geschmack: vollmundig, trocken, süß-würzig, feine Pfeffrigkeit, etwas Zimt, deutliches Karamell, etwas Zitrus und Orange
Abgang: langanhaltend, getreidig-malzig, dezent bittere Zitrus-Schale und Espresso

Steckbrief

Bezeichnung
Whisky
Marke
Glen Garioch
Bestellnummer
G111-0032
Kategorie
Single Malt
Land
UK (Schottland)
Region
Schottland (Eastern Highlands)
Alter
16 Jahre
Abfüller
Original
Kaltfiltrierung
Ja
Inhalt
0,70 Liter
Vol%
51.40%

Deklaration

Bezeichnung: Whisky

Lebensmittel-Unternehmer: Glen Garioch Distillers Distillery Road Oldmeldrum Aberdeenshire AB 51 0ES/GB

Land: UK (Schottland)

Inhalt: 0,70 Liter

Vol-%: 51.40%

Farbstoff: mit Farbstoff

Glen Garioch

(Tal des Garioch)

Offiziell existiert die Glen Garioch (ausgesprochen „Glen Girih“) Destillerie seit 1797, allererste Erwähnungen von Destillier-Vorgängen vor Ort finden sich aber bereits in einem Journal aus Aberdeen vom ersten Dezember 1785. Damit gehört Glen Garioch mit zu den ältesten Brennereien in Schottland. Die Destillerie, zu der ursprünglich auch eine Brauerei gehörte, steht am Rande des Örtchens Old Meldrum (von Gälisch „Mael-drum“, das in etwa so....