Port Askaig

Eine sorgfältig kuratierte Sammlung Single Malts, ausnahmslos auf Islay destilliert und unter der Marke Port Askaig abgefüllt.


Port Askaig 100 Proof  Produktbild
Port Askaig
100 Proof
0,70 Liter/ 57.1% vol
47,95 €
(68,50 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Port Askaig 100 Proof Miniatur Produktbild
Port Askaig
100 Proof Miniatur
0,050 Liter/ 57.1% vol
6,95 €
(139,00 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Port Askaig 28 Jahre  Produktbild
Port Askaig
28 Jahre
0,70 Liter/ 45.8% vol
288,95 €
(412,79 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Port Askaig 8 Jahre  Produktbild
Port Askaig
8 Jahre
0,70 Liter/ 45.8% vol
42,95 €
(61,36 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Port Askaig 8 Jahre Miniatur Produktbild
Port Askaig
8 Jahre Miniatur
0,050 Liter/ 45.8% vol
5,95 €
(119,00 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Port Askaig 8 Jahre mit 2 Stck Glencairn-Gläser Produktbild
46,95 €
(67,07 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Port Askaig Perfect Measure Tasting Glas  Produktbild
5,95 €
(5,95 €/Stück - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar

Herstellung und Produktion von Port Askaig

Die Port Askaig Whiskies stammen ausnahmslos von den Brennereien Islays, und sprechen den Whisky-Kenner und Liebhaber kräftig rauchiger Tropfen ebenso an, wie auch den Neueinsteiger auf der Suche nach Erfahrungen.

Die allerersten Abfüllungen des Port Askaig aus dem Jahr 2009 schrieb die Whisky-Kennerszene damals der Islay Destillerie Caol Ila zu, im September 2015 dann gab Oliver Chilton, bei damals noch Specialty Drinks Ltd., heute Elixir Distillers zuständig für die Auswahl der Fässer an, dass es inzwischen 3 Brennereien Islays sind, von denen man Fässer für die Abfüllungen des Port Askaig bezieht.

Wie schmeckt ein typischer Port Askaig?

Ein typischer Port Askaig zeichnet sich durch eine intensive Aromatik aus – üppig rauchig, torfig, mit feinen Meeresaromen.

Empfehlungen/ besondere Abfüllungen

Port Askaig 100 Proof

Der Port Askaig 100 Proof ist ein Vatting verschiedener Jahrgangs-Whiskies ohne Altersangabe.

An helles Stroh erinnernd, begegnet er der Nase wuchtig und kantig, mit intensiven Torf- und Malz-Noten, darüber breiten sich Erinnerungen an Gischt, Sand und Salzwasser aus, mit Zitrus und etwas Süßholz, die sein üppiges Bouquet abrunden.
Am Gaumen dann zeigt er sich gleichermaßen torfrauchig, mit Salz und Karamell in runder Verbindung, dazu reife Gartenkräuter und süßes Getreide, das in einen würzig-rauchigen Abgang mit sanften Aromen von Sternanis begleitet.

Port Askaig 8 Jahre

Der Port Askaig 8 Jahre ist nun der Jüngste im Bunde, und wie gewohnt nicht kühlfiltriert und ungefärbt abgefüllt.

Hell golden im Glas, duftet er intensiv nach Islay-Aromen – rauchige Kohlen, feines Malz, Getreide-Noten, Anklänge an Torf und feuchter Sandstein, verwoben mit zartesten Lakritz-Tönen.
Am Gaumen dann zeigt er sich leicht und wuchtig zugleich, kräftig rauchig und auch hier mit deutlichen Torf-Aromen, dazu ein wenig Anis und Honig, abgerundet durch einen langanhaltenden, mineralisch-pfeffrigen und fein rauchigen Abgang.

Die Geschichte von Port Askaig

Hinter dem Port Askaig Whisky steht das Unternehmen Elixir Distillers (bis 2017 bekannt als Speciality Drinks Ltd.) der beiden Brüder Sukhinder und Raj Singh, die seit mehr als 50 Jahren sehr erfolgreich im Spirituosen-Geschäft tätig sind.

Elixir hat sich darauf spezialisiert, hochwertige Fässer ausgewählter Brennereien einzukaufen und diese Fässer dem Whisky-Connoisseur im Rahmen besonderer Abfüllungen zugänglich zu machen. Unter den Marken der Elixir Distillers findet sich neben den Single Malts of Scotland die bekannte Reihe der Elements of Islay und der Port Askaig.

Letzterer ist eine Hommage an das Dorf Port Askaig an der nordöstlichen Küste Islays gelegen, das mit seinem Fährhafen seit Jahrhunderten als eines der beiden Tore der Insel gilt, und für Viele damit die erste Begegnung mit einer lebenslangen Leidenschaft bedeutet.

Jede Ausgabe dieses traditionellen und doch modern interpretierten Port Askaig wird in limitierter Edition abgefüllt, weder kühlfiltriert noch gefärbt, um den ursprünglichen Charakter der Whiskies zu erhalten.