Neu

Komasa Migaki

Very Old Japanese Oak Cask Aged 0,70 Liter/ 40.0% vol

34,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(49,93 €/Liter - ohne Farbstoff)
sofort verfügbar
(mehr als 3 auf Lager)
Menge

Komasa Migaki

Fein fruchtig-würzig und höchst elegant

Der „Komasa Migaki“ ist ein Shōchū, ein traditioneller, japanischer Branntwein, aus der 1883 von Ichisuke Komasa gegründeten, gleichnamigen Brennerei. Die Komasa Destillerie liegt in der Präfektur Kagoshima, im Süden der japanischen Insel Kyushu im Herzen der „Shōchū“-Region Japans. Die Basis dieses „Komasa Migaki“ ist regional angebaute Gerste, deren Stärke nach Zusatz von Schimmelpilzen, hier dem speziellen, sog. weißen Kōji (Aspergillus kawachii), für mehrere Wochen fermentiert und anschließend destilliert wird. Der Rohbrand des „Komasa Migaki“ lagerte anschließend fünf Jahre lang in Eichenholzfässern, bevor er ungefärbt und mit kräftigen 40 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt wurde.

Zart golden in der Farbe, begegnet er der Nase fruchtig weich mit frischen Grapefruits und süßen Litschi, darunter leichtfüßig Eichenholz und frisches Gras.
Am Gaumen dann zeigt er sich zartgliedrig, mit fein floralen Tönen, Anis dazu, süße Rosinen und weiße Schokolade, untermalt mit leicht pfeffrigem Ingwer, der diesen „Komasa Migaki“ in einen delikaten, floralen Abgang begleitet, durchzogen von würzigem Eukalyptus und frischem Gras.

 

Geruch: fruchtig, weich, frische Grapefruit, süße Litschi, leichtfüßiges Eichenholz, frisches Gras
Geschmack: zartgliedrig, florale Töne, Anis, süße Rosinen, weiße Schokolade, leicht pfeffriger Ingwer
Abgang: delikat floral, würziger Eukalyptus, frisches Gras

 

Steckbrief

Bezeichnung
Whisky
Marke
Komasa
Bestellnummer
JW-K1000
Kategorie
Blended Whiskies
Land
Japan
Abfüller
Original
Kaltfiltrierung
Ja
Inhalt
0,70 Liter
Alkohol
40.0% vol

Deklaration

Bezeichnung: Whisky

Lebensmittel-Unternehmer: House of McCallum 33 Hyndland Road – Glasgow G 12 9 UY (UK)

Land: Japan

Inhalt: 0,70 Liter

Alc.: 40.0% vol

Farbstoff: ohne Farbstoff

Komasa

(Nach Gründer benannt)

1883 gründete Ichisuke Komasa in der Präfektur Kagoshima im Süden der japanischen Insel Kyushu sein Unternehmen „Komasa Jyozo“ und die zugehörige Komasa Destillerie für die Herstellung von Shōchū und anderen Spirituosen. 1905 erhielt man die offizielle Brennlizenz und hat sich seitdem auf die Herstellung von Honkaku Shōchū spezialisiert.

1953 wurde Kanosuke Komasa zum Geschäftsführer ernannt. Er war es, der damals die Fasslagerung für den Shōch....