Sie sind hier:

H.Upmann Magnum 46 A/T

3 Stück 3 Stück

37,80 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(12,60 €/Stück - ohne Farbstoff)
nur noch 2 auf Lager
(nur noch 2 auf Lager)
Menge

H.Upmann Magnum 46 A/T

Kubanischer Tabak-Genuss vom Feinsten

Die „H. Upmann“ Zigarren gehören zu den ältesten Zigarren-Marken überhaupt. Sie gehen zurück auf den Bankiers-Sohn Hermann Upmann, der 1839 nach Kuba kam. Dort kaufte er in Havanna 1843/44 eine Zigaretten-Fabrik und begann die „H. Upmann“ als Marke zu etablieren. Wie alle privat geführten Zigarren-Unternehmen ging auch die Fabrik von Upmann nach der Revolution auf Kuba in staatliche Hände über. Und wie bei vielen der alten Zigarren-Marken gibt es heute einmal die „H. Upmann“, hergestellt von der „Imperial Tobacco“ in der Dominikanischen Republik, und die „H. Upmann“ der staatlichen „Habanos SA“ auf Kuba.

Die kubanische „H. Upmann Magnum 46 A/T“ im Format der Coronas Gordas hat ein 46er Ringmaß (18,26 mm im Durchmesser) und ist 143 mm lang. Hergestellt wird sie gänzlich in Handarbeit (totalmente al mano) in der Fabrik José Martí, seit November 2003 Ecke 23. und 14. Straße in Havannas Viertel El Vedado.
Die „H. Upmann Magnum 46 A/T“ bietet etwa 40 min puren, geradlinigen Tabak-Genuss vom allerfeinsten und begleitet einen kräftigen Rotwein oder einen eleganten Whisky. Erhältlich zu drei Stück abgepackt in der zeitlos-klassischen Papp-Box.

Steckbrief

Bezeichnung
Zigarre
Marke
H.Upmann
Bestellnummer
Z5-692103
Kategorie
Zigarren
Land
Kuba
Format
Magnum
Ø-Rand
18.26mm
Länge
143mm
Inhalt
3 Stück

Deklaration

Bezeichnung: Zigarre

Lebensmittel-Unternehmer: 5THAVENUE Products Trading-GmbH Schwarzenbergstraße 3-7 D-79761 Waldshut-Tiengen

Land: Kuba

Inhalt: 3 Stück

Farbstoff: ohne Farbstoff

H.Upmann

(Benannt nach Hermann Upmann)

„H. Upmann“ ist heute die Markenbezeichnung für zwei Zigarren aus dem Premium-Segment: Das Original, produziert für die staatliche „Habanos SA“ auf der Insel Kuba und eine davon unabhängige Produkt-Linie der „Imperial Tobacco“ in La Romana in der Dominikanischen Republik. „ H. Upmann & Co.“ war darüber hinaus eine - lange liquidierte - kubanische Bank, die im 19. Jahrhundert ebenfalls von Heinrich Upmann, dem Neffen Hermann Dietrich....