Sie sind hier:

Duquesne Punch Passion

Rumlikör 0,70 Liter/ 18.00% Vol

9,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(14,21 €/Liter - mit Farbstoff)
sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Menge

Duquesne Punch Passion

Sommerliche Aromen der Karibik

Der “Duquesne Rum” stammt aus der Destillerie La Mauny der Karibik-Insel Martinique. Bis zum Jahr 2004 wurde er in der Destillerie Trois Rivìères gebrannt, seit 2004 kommt er – gemeinsam mit dem „Rum Trois Rivières“ und dem „La Mauny“ - aus der La Mauny Brennerei in Rivière Pilote im Süden der Insel. Dahinter steht heute das französische Familien-Großunternehmen „Groupe Chevrillon“.

Der „Duquesne Punch Passion“ (18 Vol%) ist eine Mischung aus verschiedenen weißen Rums der Karibik, Rohrzucker-Sirup und natürlichen Aromen der Passionsfrucht. Mit seiner gelungenen Mischung aus Rum- und Frucht-Aromen trinkt er sich hervorragend pur über Eis oder in Cocktails und Longdrinks.

Hell golden in der Farbe, begegnet er der Nase mit deutlichen Passionsfrucht-Noten, begleitet von würzig-süßem Rum darunter.
Am Gaumen zeigt er sich weich und sehr schön balanciert zwischen der Fruchtigkeit der Passionsfrüchte und der Süße von Rum und Zuckerrohr-Sirup, die diesen „Duquesne Punch Passion“ in einen frischen und fruchtigen Abgang entlässt.


Geruch: deutliche Passionsfrucht, würzig-süßer Rum
Geschmack: weich, schön balanciert, Passions-fruchtig, süß
Abgang: mittellang, frisch und fruchtig

Steckbrief

Bezeichnung
Likör
Marke
Duquesne
Bestellnummer
X602-8000
Kategorie
Likör
Land
Martinique
Inhalt
0,70 Liter
Vol%
18.00%

Deklaration

Bezeichnung: Likör

Lebensmittel-Unternehmer: Haromex Development GmbH Weihersfeld 45 D-41379 Brüggen

Land: Martinique

Inhalt: 0,70 Liter

Vol-%: 18.00%

Farbstoff: mit Farbstoff

Duquesne

(Produktname)

Der Duquesne Rum wird heute destilliert und abgefüllt von der La Mauny Destillerie auf der karibischen Insel Martinique im Atlantik, einem französischen Übersee-Département.
Die Geschichte La Maunys reicht zurück bis ins Jahr 1749, als Ferdinand Poulain, Bretonischer Adliger und Berater des französischen Königs auf Martinique ankam und dort die Tochter eines Farmers heiratete, der Land in Rivière Pilote im Süden Martiniques besaß: Die Domaine L....