Sie sind hier:

Brasilberg Original Brasilberg

Da Casa Underberg Do Brasil 1 Liter/ 42.00% Vol

34,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(34,95 €/Liter - mit Farbstoff)
sofort verfügbar
(nur noch 3 auf Lager)
Menge

Brasilberg Original Brasilberg

Der jüngere Bruder des „Underberg“

Als 1932 der Enkel des “Underberg“ -Begründers, Dr. Paul Underberg, Südamerika-Fan und Naturliebhaber, nach Brasilien auswanderte, begann er dort vor Ort den „Underberg“ in Rio de Janeiro herzustellen und als „Underberg do Brasil“ zu vertreiben. Zunächst importierte er noch die dafür notwendigen Kräuter aus Rheinberg, entwickelte aber über die Jahre hinweg seine eigene Rezeptur, und fügte nach und nach Kräuter aus der Amazonas-Region hinzu. So entstand der „Brasilberg“ mit seinem eigenen, südamerikanisch-brasilianischen Geschmack. Heute ist der „Brasilberg“ ein Geheimtipp unter den Barkeepern, oft serviert mit Tonic Water als „Rio Negro“.

Dunkel braun schimmernd liegt er im Glas, der „Brasilberg“, und eröffnet aromatisch-duftend, mit Nelke, Kardamom und deutlichen Holz-Noten, darunter werden kräftig-würzige, medizinische Aromen laut.
Am Gaumen zeigt er sich herb-aromatisch, auch hier mit Nelken im Vordergrund, dazu süßer Zimt, etwas Anis und eine leichte Pfeffrigkeit, die den „Brasilberg“, zunehmend trockener werdend, lange nachhallen lassen.


Geruch: aromatisch-duftend, Nelke, Kardamom und deutliche Holz-Noten, darunter kräftig medizinisch-würzig
Geschmack: herb-aromatisch, Nelke, süßer Zimt, etwas Anis und leichte Pfeffrigkeit
Abgang: langanhaltend, intensiv

Steckbrief

Bezeichnung
Likör
Marke
Brasilberg
Bestellnummer
X349-2000
Kategorie
Likör
Land
Brasilien
Inhalt
1 Liter
Vol%
42.00%

Deklaration

Bezeichnung: Likör

Lebensmittel-Unternehmer: Semper idem Underberg GmbH Hubert-Underberg-Allee 1 47495 Rheinberg

Land: Brasilien

Inhalt: 1 Liter

Vol-%: 42.00%

Farbstoff: mit Farbstoff

Brasilberg

Am 17. Juni 1846 von den Eheleuten Underberg an deren Hochzeitstag am unteren Niederrhein in Rheinberg gegründet, ist das Unternehmen inzwischen in der fünften Generation auch heute noch in Familienbesitz. Dem großen Erfolg geschuldet, begann man bereits 1884 den „Underberg“ nach Brasilien zu exportieren. Als 1932 der Enkel des Gründers, Dr. Paul Underberg, Südamerika-Fan und Naturliebhaber, nach Brasilien auswanderte, begann er den Underberg vor Ort in Brasilien, i....