Valdelagunde

In den vergangenen 25 Jahren haben sich die Weißweine aus der Region Rueda D.O. um die kleine Stadt gleichen Namens einen hervorragenden Ruf erarbeitet und gehören heute mit zu den gefragtesten Weißweinen Spaniens


Valdelagunde Sauvignon Blanc  Produktbild
Valdelagunde
Sauvignon Blanc
0,750 Liter/ 12.5% vol
8,95 €
(11,93 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar

Herstellung und Produktion

Wir sind unsere Geschichte

Bodegas e Vinedos Pedro Escudero Familia

Angefangen hat Alles mit dem tiefen Glauben, dass vor allem dem Boden eine immens große und immer noch unterschätzte Bedeutung bei der Herstellung von wirklich starken, individuellen Weinen zukommt. Der Pago de Fuente Elvira begann als ein kleines Stück Land, dem Pedro Escudero den Namen El Grande gab. El Grande deshalb, da diese von all seinen Parzellen mit nur 5 ha die größte war. Das Terroir wiederum war zweigeteilt in El Cuadro und El Viejo. Die ersten Verdejo-Reben im Pago de Fuente Elvira wuchsen auf dem El Viejo.

Im Laufe der Jahre kamen angrenzende Grundstücke hinzu, alle noch heute bekannt und gepflegt unter ihren teils sehr alten und klangvollen Namen wie Cayo, La Lobera, Malaga, El Pozo, Ezequiel, Ampudia, Augusto, Gonzalo, Rivera, Filo, Julio, Serapio und die Meerenge, die alle gemeinsam heute den heutigen Pago de Fuente Elvira bilden.

Eine Besonderheit hier ist, dass man für jedes Stück Land eine Art Fingerabdruck, eine Farbpalette, wie es die Escuderos nennen, entwickelt und etabliert hat – bestehend aus Faktoren wie Boden, den Höhenstrukturen, dem Alter der Reben, dem Alter des Weinbergs und der Art der Bewirtschaftung. Damit hat man über die Jahrzehnte ein tiefes Wissen über jede Parzelle angesammelt – wo die jeweiligen Stärken, wo die Schwachstellen liegen, welche Wetterlagen besonders gut, welche besonders kritisch sind. Die Trauben werden nach dieser Farbpalette gelesen und in der Bodega auch separat verarbeitet.

Wie schmeckt ein typischer Valdelagunde?

In der wunderbaren Reihe Valdelagunde versammeln sich reinsortige, aromenreiche Weißweine aus der Verdejo- und der Sauvignon Blanc-Traube, die international immer wieder ausgezeichnet werden.

Empfehlungen/ besondere Abfüllungen

Valdelagunde Sauvignon Blanc

Der Valdelagunde Sauvignon Blanc trägt eine Pinie auf dem Etikett, als Symbol für das Terroir um das Flüsschen Duero. Die Trauben für diesen frischen Sauvignon Blanc wurden zu zwei unterschiedlichen Zeitpunkten gelesen, was diesem aromatischen, vollmundigen Weißwein seine feine Balance zwischen Süße und Säure verleiht. Hell goldengelb im Glas, sind es frische, kräuterige Zitrus-Aromen und helles Obst, die sein Bouquet prägen.

Die Geschichte von Valdelagunde

Aus dem „Wein-Ort“ La Seca unweit von Rueda im Wein- und Sherry-Land Spanien stammt die Familie Escudero, deren Leidenschaft und Geschichte im Weinbau viele Generationen und über mehr als 100 Jahre in die Vergangenheit zurückreicht.

Alles fing an mit dem Anbau und zunächst dem Verkauf der eigenen Trauben an umliegende Winzer. Erst 2002 machte man sich daran, die eigenen Trauben auch selbst zu vinifizieren.

Heute bewirtschaftet die Familie um die 110 ha Weinberge, auf deren kalkhaltigem Tonböden Rebstöcke gepflanzt sind, die teils älter als 50 Jahre sind. Dabei sind es vorwiegend die Sorten Verdejo, Sauvignon Blanc aber auch mit Viura.