The Quiet Man

Herkunft: Irland/ Nordirische Grafschaft Derry

Als ein Neuzugang auf dem Markt, stammt der „Quiet Man“ aus der nordirischen Grafschaft Derry. Genauer gesagt steht die nordirische „Niche Drinks“ dahinter, ein relativ großes Unternehmen, das bereits seit Anfang der 1980er Jahre Creme-Liköre, Irish Coffee und fertige Cocktails für diverse Partner in Europa und den USA herstellt. Die guten Kontakte in die Whisk(e)y Industrie ermöglichten es „Niche Drinks“ vor einigen Jahren bereits, von den unters... ... >> weiterlesen


The Quiet Man Superior Irish  Produktbild
The Quiet Man
Superior Irish
0,70 Liter/ 40.0% vol
23,95 €
(34,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
The Quiet Man 12 Jahre An Culchiste Produktbild
49,95 €
(71,36 €/Liter - mit Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
The Quiet Man 8 Jahre Single Malt Produktbild
33,95 €
(48,50 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
The Quiet Man Superior Irish Literflasche Produktbild
NEU
29,95 €
(29,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar

The Quiet Man

Als ein Neuzugang auf dem Markt, stammt der „Quiet Man“ aus der nordirischen Grafschaft Derry. Genauer gesagt steht die nordirische „Niche Drinks“ dahinter, ein relativ großes Unternehmen, das bereits seit Anfang der 1980er Jahre Creme-Liköre, Irish Coffee und fertige Cocktails für diverse Partner in Europa und den USA herstellt. Die guten Kontakte in die Whisk(e)y Industrie ermöglichten es „Niche Drinks“ vor einigen Jahren bereits, von den unterschiedlichsten Destillerien Irish Grain und Irish Malt Whiskey als New Make einzukaufen und – Dank bester Kontakte in die amerikanische Bourbon-Industrie- dieses New Make auch entsprechend zu lagern. Um was den Nachschub an New Make angeht auf eigenen Beinen stehen zu können, baute man in Campsie, einem Vorort von Derry die erste Whisky Destillerie in der Grafschaft Derry seit 200 Jahren. Ziel dabei: Drei Brennblasen sollen einen dreifach gebrannten Malt Whiskey liefern, so traditionell und authentisch wie irgend möglich. Neben jeder Menge ehemaliger Bourbon-Fässer hat man bei „Niche Drinks“ den schottischen Brennmeister Billy Mitchell dazu geholt und vier der neuen Mitarbeiter für den Erwerb eines „Diploma in Distilling“ an die Heriot Watt Universität in Edinburgh geschickt.
Destilliert werden soll ab 2016, so wird es noch eine Weile dauern, bis der erste selbst destillierte „Quiet Man“ auf den Markt kommt. Bis es soweit ist, behilft man sich mit zugekauftem, aber selbst gelagertem New Make.
Das kleine, aber sehr feine Portfolio umfasst aktuell einen achtjährigen Single Malt und einen Traditional Irish Whiskey, einen Blend verschiedener Pot Still Whiskeys mit jeweils 40 Vol% Alkoholgehalt. Benannt sind Brennerei und Whisky im Übrigen nach John Mulgrew, dem Vater Ciaran Mulgrews, dem Managing Director der „Niche Drinks“. Als Bartender dem alten Code verpflichtet, keine der unzähligen Geschichten, die er im Laufe seines Lebens hinter der Bar anvertraut bekommen hatte, auch nur je weiterzugeben, hielt er Wort als „Quiet Man“.