Lazzaris

Herkunft: Italien/ Venezien

Die Geschichte des Familienunternehmens „Luigi Lazzaris & Figlio“ aus Conegliano Veneto in der Provinz Treviso beginnt im Jahr 1900, als Bäcker und Konditormeister Luigi Lazzaris Zucker, Quitten, kandierte Früchte und Senföl miteinander zu einer duftend-fruchtigen Sauce vermählte, deren besondere Aromen sich bald im gesamten Kundenkreis Luigi Lazzaris herumsprachen. Es folgten Reisen zu Lebensmittel-Messen und Auszeichnung über Auszeichnung. So erhielt er fü... ... >> weiterlesen


Lazzaris Mostarda Veneta mit kandierten Früchten  Produktbild
5,75 €
(23,00 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Lazzaris Feigen-Senf-Sauce aus kandierten Früchten  Produktbild
3,95 €
(35,91 €/KG - mit Farbstoff)¹
nur noch 2 auf Lager
Lazzaris Aprikosen-Senf-Sauce aus kandierten Früchten  Produktbild
3,95 €
(35,91 €/KG - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Lazzaris Birnen-Senf-Sauce aus kandierten Früchten  Produktbild
3,95 €
(35,91 €/KG - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Lazzaris Orangen-Senf-Sauce aus kandierten Früchten  Produktbild
3,95 €
(35,91 €/KG - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Lazzaris Salse Dolci & Piccanti Trio Senf-Sauce (Birne, Feige, Orange) 3 x 50 g Produktbild
5,95 €
(39,67 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar

Lazzaris

Die Geschichte des Familienunternehmens „Luigi Lazzaris & Figlio“ aus Conegliano Veneto in der Provinz Treviso beginnt im Jahr 1900, als Bäcker und Konditormeister Luigi Lazzaris Zucker, Quitten, kandierte Früchte und Senföl miteinander zu einer duftend-fruchtigen Sauce vermählte, deren besondere Aromen sich bald im gesamten Kundenkreis Luigi Lazzaris herumsprachen. Es folgten Reisen zu Lebensmittel-Messen und Auszeichnung über Auszeichnung. So erhielt er für seine „Mostarda venetiana“ 1903 den ersten Preis in London, ebenfalls 1903 folgte eine Goldmedaille im italienischen Udine. Heute schmücken nicht weniger als sechs Goldmedaillen das Familienunternehmen.

1922 schließlich errichtete Luigi in der Via XX Settembre Nummer 37 seine erste, bescheidene Fabrik, in der er fortan die „Lazzaris venezianischen Quitten-Senf“ herstellte.

Die Rezepte wurden in der Familie gehütet und weitergegeben, von Luigi zu Eriberto, von Claudio zu Alberto.

Mit der Zeit veränderte sich das Portfolio, neue Zutaten kamen hinzu, die Produktionstechniken wandelten sich im Lauf der Jahrzehnte ebenfalls, aber der Erfolg blieb. Und so umfasst das Sortiment von „Luigi Lazzaris & Figlio“ heute eine breite Palette an Produkten, darunter Süßkirschen in Sirup, Quittengelee, unterschiedliche Senfsaucen von klassisch bis modern, süße und würzige Saucen sowie Marmeladen und Konfitüren in Bio-Qualität.