Chateau du Breuil

Herkunft: Frankreich/ Basse-Normandie

Im Chateau du Breuil, in einem idyllisch gelegenen Park mitten im Pay d'Auge in der Normandie wird einer der berühmtesten Calvados hergestellt.
Die Gebäude wurden im 16-17 Jh. als Schloss erbaut und stehen unter Denkmalschutz. Es steht mit seinem Fachwerk mit rosa Dachziegeln wohl repräsentativ für das architektonische Erbe der gesamten Region.
Seit 1611 widmet man sich hier der Kunst des Destillierens. Im schlosseigenen Keller reift der Calvados schließlich bis zur ... ... >> weiterlesen


Chateau du Breuil

Im Chateau du Breuil, in einem idyllisch gelegenen Park mitten im Pay d'Auge in der Normandie wird einer der berühmtesten Calvados hergestellt.
Die Gebäude wurden im 16-17 Jh. als Schloss erbaut und stehen unter Denkmalschutz. Es steht mit seinem Fachwerk mit rosa Dachziegeln wohl repräsentativ für das architektonische Erbe der gesamten Region.
Seit 1611 widmet man sich hier der Kunst des Destillierens. Im schlosseigenen Keller reift der Calvados schließlich bis zur Vollendung. Um dauerhaft auf einem hohen Niveau zu produzieren, ist nur der beste Cidre (Apfelwein) gut genug. Auch die Auswahl der Fässer erfolgt hingebungsvoll. Mindestens 6 Jahre wird der Calvados gelagert. Danach werden die Destillate aus verschiedenen Fässern miteinander „verheiratet". So erreicht man die unterschiedlichsten Geschmacksnuancen.


Chateau Calvados ist sehr weich und hat einen ausgewogenen Charakter, indem feine Früchte und süße Vanille  zu erkennen sind.