Balvenie

Herkunft: UK (Schottland)/ Schottland (Speyside)

Die Destillerie Balvenie wurde im Jahre 1892 von William Grant gegründet. Zu dieser Zeit wurde noch mit gebrauchten Brennblasen von anderen Destillerien gearbeitet. Erst im Jahr 1955 wurde die Brennerei modernisiert. Die Destillation erfolgt in Kupferkesseln aus der eigenen Schmiede.  Diese Stills werden aufgrund ihrer eigenartigen Form (Ballon zwischen Hals und Brennblase) auch als Balvenie-Blasen bezeichnet. Auch bei anderen Destillerien finden sich diese Stills. Bis heute ist die Brennerei ... ... >> weiterlesen


Balvenie 18 Jahre Bocksbeutelform  (Sammlerstück) Produktbild
999,50 €
(1.427,86 €/Liter - mit Farbstoff)¹
letzter auf Lager
Balvenie 15 Jahre Single Barrel Sherry Cask  Produktbild
97,95 €
(139,93 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Balvenie 14 Jahre Caribbean Cask  Produktbild
Balvenie
14 Jahre Caribbean Cask
0,70 Liter/ 43.00% Vol
55,95 €
(79,93 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Balvenie 21 Jahre Port Wood finish  Produktbild
157,95 €
(225,64 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Balvenie 12 Jahre Double Wood Sherry Oak finish  Produktbild
NicePrice
37,99 €
(54,27 €/Liter - mit Farbstoff)¹
(Nice Price Artikel)
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Balvenie 17 Jahre Double Wood  Produktbild
Balvenie
17 Jahre Double Wood
0,70 Liter/ 43.00% Vol
99,95 €
(142,79 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen

Balvenie

Die Destillerie Balvenie wurde im Jahre 1892 von William Grant gegründet. Zu dieser Zeit wurde noch mit gebrauchten Brennblasen von anderen Destillerien gearbeitet. Erst im Jahr 1955 wurde die Brennerei modernisiert. Die Destillation erfolgt in Kupferkesseln aus der eigenen Schmiede.  Diese Stills werden aufgrund ihrer eigenartigen Form (Ballon zwischen Hals und Brennblase) auch als Balvenie-Blasen bezeichnet. Auch bei anderen Destillerien finden sich diese Stills. Bis heute ist die Brennerei im Besitz der Gründerfamilie William Grant & Sons.
Umgeben von seiner Farm ist Balvenie, völlig ungewöhnlich in der heutigen Zeit, eine der letzten Destillerien in den schottischen Highlands, die noch einen eigenen traditionellen Malzboden nutzt. An 7 Tagen in der Woche wird hier noch dreimal am Tag gewendet, um die Keimung zu unterbinden und eine einheitliche Reifung zu erzielen.
Typisch für Balvenie ist, dass sie auch noch ihre eigene Gerste anbaut. Zu der Destillerie gehört nämlich eine 1.000 Acre Farm, Balvenie Mains, die die Gerste zur Herstellung von Balvenie liefert. Dabei erscheint die Brennei und das Lagergebäude, ja das gesamte Ambiente nicht aus der heutigen Zeit zu sein - sondern aus dem vergangenen Jahrhundert. Die außergewöhnliche Qualität von Balvenie beruht darauf, daß in der Destillerie noch vieles von Hand gemacht wird und auf ein hohes Ausbildungsniveau der dort beschäftigten Fachleute gepflegt wird.
Tradition wird bei Balvenie groß geschrieben. Dennoch geht man Veränderungen nicht aus dem Weg, wenn sie wirklich Verbesserung bedeuten.

Der Whisky von Balvenie ist einer der meist verkauften weltweit. Es gibt hauptsächlich nur Originalabfüllungen: "The Balvenie Founders Reserve" reifte mindestens 10 Jahre in ausgewählten Fässern - "Balvenie Double Wood" ist ein komplexer 12 jähriger Single Malt mit weicher Sherry-Note - "Balvenie Single Barrel" unverwechselbarer 15 Jahre alter Speyside Malt - "The Balvenie Portwood 21 Jahre" ausgesprochen elegant und komplex, sowohl limitierte Abfüllungen, sehr alte und äußerst hochwertige Single Malts.

Balvenie Single Malt ist sehr individuell. Ihn zeichnet neben seiner Frische insbesondere eine honige Süße aus.