Sie sind hier:

Remy Martin Cognac-Tumbler

mit Eichstrich 2 / 4 cl 1 Stück

4,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(4,95 €/Stück - ohne Farbstoff)
sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Menge

Remy Martin Cognac-Tumbler

Das „Maison Rémy Martin“ wurde 1724 von Winzer Rémy Martin aus dem Département der Charente gegründet und blieb die folgenden 200 Jahre in Familienbesitz. Erst in den 1920er Jahren übernahm André Rénaud das zu dieser Zeit strauchelnde Haus. Renaud, der in das sehr wohlhabende Haus Frapin eingeheiratet hatte, besaß vor allem sehr viel Erfahrung bei der Cuvierung von Cognac, dem „Verschneiden“ wenn man so will. Er war es auch, der das heute noch prominenteste Merkmal „Rémy Martins“ prägte, den sogenannten „Fine Champagne Cognac“, ein Cuvée von Bränden aus der Grande und der Petite Champagne. Heute bewirtschaftet „Rémy Martin“ mehr als 150 Hektar eigene Weinberge und betreibt als Einer von sehr Wenigen zusätzlich eine eigene Küferei. Produziert wird nach strengsten Regeln, die Brennblasen, in denen die Weine einschließlich ihrer Sedimente destilliert werden, sind besonders klein und die entstehenden Destillate lagern ungewöhnlich lange.

Für den Genuss des dort entstehenden Cognacs stehen selbstverständlich entsprechende Glasgefäße zur Verfügung, so beispielsweise dieser klassisch-elegante Cognac-Tumbler: Knapp 10 cm hoch mit einem Fassungsvermögen von 125 ml und einem angenehm schmalen Trinkrand, bietet dieser Tumbler mit seinem geschwungenem Bauch und der weiten Öffnung ideale Bedingungen für die volle Entfaltung der Aromenvielfalt von Cognac der gehobenen Klasse. In der Mitte aufgeprägt trägt das edle Glas den charakteristischen Schriftzug „Rémy Martins“ mit dem Zentauren in dezentem weiß.

Steckbrief

Bezeichnung
Trinkglas
Marke
Remy Martin
Bestellnummer
BZG-10567
Kategorie
Gläser
Land
Frankreich
Eichstrich?
Ja
Werbeaufdruck?
Ja
Glastyp
Tumbler
Fassungsvermögen
125ml
Höhe
98mm
Ø-Rand
60mm
Inhalt
1 Stück

Deklaration

Bezeichnung: Trinkglas

Lebensmittel-Unternehmer: .

Land: Frankreich

Inhalt: 1 Stück

Farbstoff: ohne Farbstoff

Remy Martin

(Nach Gründer benannt)

Das „Maison Rémy Martin“ – neben dem Maison Otard“ das einzig weitere von einem Franzosen begründete Handelshaus - wurde 1724 von Winzer Rémy Martin aus dem Département der Charente gegründet und blieb die folgenden 200 Jahre in Familienbesitz. Erst in den 1920er Jahren übernahm André Rénaud das zu dieser Zeit strauchelnde Haus. Renaud, der in das sehr wohlhabende Haus Frapin eingeheiratet hatte, besaß vor allem sehr viel Er....