The Dublin Liberties

Herkunft: Irland/ Dublin

Hinter den „Dublin Liberties“ steht die „First Ireland Spirits“, die seit März 2016 ein Teil der „Quintessential Brands Group“ mit Produktionsstandorten in Großbritannien, Frankreich und Irland ist.
„Quintessential Brands“ wurde 2013 von Enzo Visone, dem ehemaligen Geschäftsführer der „Gruppo Campari“ und dem Investor Warren Scott gegründet, und versammelt unter sich eine ganzen Reihe von Marken wie die „G ... ... >> weiterlesen


The Dublin Liberties Oak Devil Irish Whiskey  Produktbild
28,95 €
(41,36 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
The Dublin Liberties Copper Alley 10 Jahre Single Malt Irish Whiskey Produktbild
54,95 €
(78,50 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar

The Dublin Liberties

Hinter den „Dublin Liberties“ steht die „First Ireland Spirits“, die seit März 2016 ein Teil der „Quintessential Brands Group“ mit Produktionsstandorten in Großbritannien, Frankreich und Irland ist.
„Quintessential Brands“ wurde 2013 von Enzo Visone, dem ehemaligen Geschäftsführer der „Gruppo Campari“ und dem Investor Warren Scott gegründet, und versammelt unter sich eine ganzen Reihe von Marken wie die „G & J Distillers“, bekannt für ihren Gin und Wodka, die französische „L&L Spirits“, und ebenjene „First Ireland Spirits“. Gegründet 1993, sind sie der führende irische Hersteller von Sahne-Likören. Die Pläne der „First Ireland Spirits“, in der ehemaligen Whiskey-Hauptstadt Dublin wieder eine neue Whiskey- Destillerie aufzubauen, werden mit der „Quintessential Brands“ im Rücken fortgeführt. Die 2012 zu diesem Zweck ins Leben gerufene „Dublin Whiskey Co.“ besitzt eine Planungs- und Bauerlaubnis für die Renovierung und Einrichtung einer neuen Destillerie auf dem etwa 2300 qm umfassenden Gelände der 300 Jahre alten Old Mill mitten in den „Liberties“, dem südwestlich des Stadtzentrums gelegenen, ehemaligen Brauerei- und Brennerei-Herzen Dublins. Dort sollen in absehbarer Zukunft „The Dublin Liberties“ und „The Dubliner Irish Whiskey“ selbst produziert werden. Für die Brände zuständig ist der ehemalige Brennmeister der Bushmill‘s Destillerie Darryl McNally.

Das Portfolio umfasst bisher (Juni 2017) den „The Dublin Liberties Oak Devil“, einen Blend aus Single Malt und Grain Whiskey, nicht kühlfiltriert und mit kräftigen 46 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt, den „The Dublin Liberties Copper Alley“, einen zehnjährigen Single Malt Whiskey, gereift in ehemaligen Bourbon-Fässern und für sechs Monate abschließend gelagert in 30 Jahre alten, ehemaligen Oloroso Sherry-Fässern, den „The Dubliner Irish Whiskey“, einen Blend aus Single Malt und Grain Whiskey, durchgehend in ehemaligen Bourbon-Fässern gelagert und in Trinkstärke mit 40 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt, den „The Dubliner Bourbon Cask Aged“, zehn Jahre in ehemaligen Bourbon-Fässern gelagert und mit 42 Vol% abgefüllt, und den „The Dubliner Whiskey & Honey“, einen Likör auf Basis des „The Dubliner Irish Whiskey“, kombiniert mit Honigwaben und Karamell, abgefüllt mit 30 Vol% Alkoholgehalt.