< zurück zu alle Marken |

Ron Barcelo

(Nach Gründer benannt)

Herkunft: Dominikanische Republik/ Santo Domingo

Der “Ron Barceló” geht zurück auf den Spanier Julián Barceló, der 1929 seine Heimat in Richtung der neuen Welt verließ, um sich dort in der Herstellung von Rum zu versuchen. 1930 gründete er in Santo Domingo, der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, die „Barceló & Co.“.
Schnell stellte sich heraus, dass Julián ein Händchen für die Rum-Herstellung besaß und die Marke etablierte sich in Folge rasch und sehr erfolgreich auf dem Markt. Man experimentierte viel auf dem lokalen Markt, und 1950 schließlich erschienen der weiße „Ron Barceló Blanco“ und der dunkle „Ron Barceló Dorado“, Beide ein sofortiger Erfolg. 20 Jahre später folgte der „Ron Barceló Añejo” in der charakteristisch bernsteinfarbenen Flasche „Pitufita“, die man sich damals sogar patentieren ließ.
1974 übernahm dann der Neffe Juliáns, Miguel Barceló die Geschäfte des Unternehmens, und nur sechs Jahre später erschien der „Ron Barceló Imperial“. Dieser Rum gilt lange schon als einer der international bekanntesten und meist ausgezeichneten Rums der Dominikanischen Republik, und wurde um die Jahrtausendwende vom renommierten „Beverage Testing Institute“ in Chicago zum weltbesten Rum gekürt.
In den 1990er Jahren entstand die Idee, die Marke weiter auszubauen und man vergab Anfang der 1990er Jahre die Exportrechte für den „Ron Barceló“ an eine Gruppe Spanischer Geschäftsleute mit viel Erfahrung im internationalen Wein- und Spirituosenhandel. In Folge wurde die „Ron Barceló SRL“ gegründet, die das Unternehmen schließlich vollständig übernahm, allerdings mit den Familien Barceló Díaz und Garcia im Unternehmensvorstand. Heute ist man in Spanien Marktführer und exportiert in mehr als 50 Länder weltweit, wobei der „Ron Barceló“ in der Bundesrepublik Deutschland seit 2016 mit dem Slogan "Hey, Ho, Barceló" vermarktet wird.
Produziert wird in der Dominikanischen Republik aus bestem dominikanischem Zuckerrohr. Nach der Zerkleinerung und der Vermahlung des Zuckerrohrs wird sein Saft abgepresst und anschließend mit Hilfe spezieller Hefestämme vergoren. Auf die so gewonnene Vorstufe mit einem Alkoholgehalt von sieben bis acht Prozent folgt die eigentliche Destillation. Im Anschluss daran lagert der Rum mindestens 18 Monate in Fässern aus amerikanischer Eiche, bevor unter der kundigen Hand des Master Blenders die verschiedenen „Ron Barcelós“ kreiert werden.
Das Portfolio umfasst heute den „Ron Barceló Premium Blend 30 Anniversario“, 43 Vol%, 12 Jahre in Eichenholzfässern gereift und eine Mischung aus speziellen, alten „Ron Barceló Imperial“ Abfüllungen (zunächst in amerikanischer Weißeiche, anschließend in ehemaligen Bordeaux-Fässern gereift), den „Ron Barceló Imperial“, 38 Vol%, zehn Jahre in Eichenholzfässern gelagert, den Ron Barceló Gran Añejo“ für sechs Jahre im Eichenholzfass gelagert mit 37,5 Vol%, den „Ron Barceló Dorado Añejado“ für 18 Monate im Eichenholzfass gereift mit 37,5 Vol% und schließlich den klaren „Ron Barceló Blanco Añejado“, ebenfalls 18 Monate im eichenfass gereift und mit 37,5 Vol% abgefüllt.

3 Artikel gefunden

1

18,95 €

(27,07 €/Liter - mit Farbstoff)¹

letzter auf Lager - jetzt Bestellen
(nur noch 1 auf Lager)
Details Kaufen

15,95 €

(22,79 €/Liter - mit Farbstoff)¹

letzter auf Lager - jetzt Bestellen
(nur noch 1 auf Lager)
Details Kaufen

25,95 €

(37,07 €/Liter - mit Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 3 auf Lager)
Details Kaufen

3 Artikel gefunden

1
TrustedShops Käuferschutz 4.9  /  5 - ermittelt aus über  6000 Kundenbewertungen