< zurück zu alle Marken |

Old Bardstown

(Nach Rennpferd benannt)

Herkunft: USA/ Kentucky

Beim Old Bardstown handelt es sich um einen Premium-Bourbon, der in der Brennerei "Kentucky Distillers Ltd." hergestellt wird. 
Seinen außergewöhnlichen Namen verdankt er nicht nur der gleichnamigen Stadt, in welcher die Brennerei ihren Firmensitz hat, sondern auch einem der erfolgreichsten Rennpferde in den USA. Dieses Pferd names Bard beeindruckte die Fachwelt mit 4 Siegen in 6 Rennen. Um die Ausdauer, Beharrlichkeit und gewinnträchtige Karriere dieses tollen Pferdes zu ehren, erhielt auch der Bourbon Whiskey seinen Namen. Auf dessen Etikett ist heute noch das Abbild eines Rennpferdes zu sehen.

Die Brennerei der Kentucky Bourbon Distillers wurde 1935 als Willett Distilling Company von Thompson Willett gegründet. Da der Bedarf an Spirituosen zu dieser Zeit wegen des Endes der Prohibition (1919-1933) sehr groß war, floss bereits ein Jahr nach Firmengründung der erste Whiskey aus der Destillieranlage und wurde – wie alle Produkte der Brennerei – in einem von insgesamt acht Lagerhäusern untergebracht. Diese Lagerhäuser, die jeweils zwischen 5.000 und 6.000 Fässer fassen, baute man auf einer der höchsten Erhebungen der ganzen Gegend, damit der dort kräftigere Wind die Alterung des gelagerten Whiskies positiv beeinflussen kann.

In der folgenden Zeit hatte sich der Name Willett einen festen Platz auf dem Bourbon-Markt gesichert. Die Erfolgssträhne hielt bis in die früheren 1970er Jahre an. Aufgrund der Energiekrise musste man die Produktion von Bourbon aufgeben und auf die Herstellung von industriellem Alkohol umstellen. Die Überwindung dieser Krise bedeutete jedoch das Aus für Willett. 1980 wurde die Brennerei geschlossen und das Firmengelände fortan nur noch zur Reifung und zum Abfüllen von Bourbon genutzt.

Am 01. Juli 1984 kaufte der aus Norwegen stammende Even G. Kulsveen, der Schwiegersohn von Thompson Willett, das Gelände und gründete die Kentucky Bourbon Distillers. Ohne selbst zu produzieren brachte er verschiedenste Bourbon-Marken auf den Weltmarkt. Erst zehrte er noch von alten Beständen der Originaldestillerie, später kaufte er Bourbon zu. Anfang 2012 verkündete Kulsveen nach mehreren Jahren der Renovierung, dass er zusammen mit seiner Tochter und seinem Sohn in Zukunft wieder selbst destillieren wird.


Ein Old Bardstown ist herrlich sanft und von einem würzig-süßen Aroma geprägt.

 

1 Artikel gefunden

1

25,95 €

(37,07 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 3 auf Lager)
Details Kaufen

1 Artikel gefunden

1
TrustedShops Käuferschutz 4.9  /  5 - ermittelt aus über  6000 Kundenbewertungen