Midleton

Herkunft: Irland/ County Cork

In der kleinen Stadt Midleton in der Grafschaft Cork im grünen Südwesten Irlands, liegt der  „Midleton Distilleries Complex“ , der heute zu Pernod Ricard gehört.
Ihre Anfänge nahm die Destillerie bereits im ausgehenden 18. Jahrhundert, als die Gebäude als Weberei und Spinnerei genutzt wurden, um später an den irischen Staat verkauft zu werden, der sie 1823 wiederum an den Erzbischof von Cashel weiterverkaufte. Als der Erzbischof im darauffolgenden Jah... ... >> weiterlesen


Midleton

In der kleinen Stadt Midleton in der Grafschaft Cork im grünen Südwesten Irlands, liegt der  „Midleton Distilleries Complex“ , der heute zu Pernod Ricard gehört.
Ihre Anfänge nahm die Destillerie bereits im ausgehenden 18. Jahrhundert, als die Gebäude als Weberei und Spinnerei genutzt wurden, um später an den irischen Staat verkauft zu werden, der sie 1823 wiederum an den Erzbischof von Cashel weiterverkaufte. Als der Erzbischof im darauffolgenden Jahr verstarb, erbte Lord Midleton das Anwesen und verkaufte es an die drei Brüder Murphy, die die Weberei und Spinnerei in eine Destillerie umgestalteten: Brennblasen wurden eingebaut, darunter die zu diesem Zeitpunkt größte Brennblase mit einem Fassungsvermögen von knapp 31 700 Gallonen. 1966 fand die nächste größere Veränderung statt, als die Eigentümer der Midleton Destillerie, die „Cork Distillery Company“ sich mit “John Power & Son” und “John Jameson & Son“ zur „Irish Distillers Group“ zusammenschloss. Gemeinsam errichtete man in Midleton eine neue, noch leistungsstärkere Destillerie, um dort die Brände aller drei Unternehmen herstellen zu können.
So steht heute der „Midleton Distilleries Complex“ neben der alten Midleton Destillerie und produziert nach den letzten Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen 2013 heute mit einer Kapazität von jährlich gut 60 Millionen Liter Alkohol, gebrannt in drei Pot und drei Column Stills.

Die Produktpalette Midletons umfasst „Jameson“, den weltweit meistverkauften irischen Whiskey, „Tullamore Dew“, der zu „William Grant & Sons“ gehört, „Powers“, „Paddy“ und „Redbreast“, „Green Spot“ und „Yellow Spot“, sowie den „Cork Dry Gin“ und den „Huzzar Vodka“.