Maquiz

Herkunft: Spanien/ Andalusien

„Aceites de Maquiz“ ist ein Familienunternehmen aus Jaén, einer der acht Provinzen der autonomen Gemeinschaft Andalusien in Südspanien mit der Hauptstadt Jaén und eines DER Anbaugebiete für Oliven.

Das Herzstück des Unternehmens ist ein Bauernhof am Guadalquivir, die „La Ecomienda de Maquiz“ mit der zugehörigen Ölmühle „Aceites de Maquiz“. Angebaut werden vorwiegend Oliven der Sorten Picual, Arbequino


Maquiz Oro de Maquiz Natives Olivenöl Extra 100% Picual Produktbild
4,95 €
(19,80 €/Liter - ohne Farbstoff)¹
sofort verfügbar

Maquiz

„Aceites de Maquiz“ ist ein Familienunternehmen aus Jaén, einer der acht Provinzen der autonomen Gemeinschaft Andalusien in Südspanien mit der Hauptstadt Jaén und eines DER Anbaugebiete für Oliven.

Das Herzstück des Unternehmens ist ein Bauernhof am Guadalquivir, die „La Ecomienda de Maquiz“ mit der zugehörigen Ölmühle „Aceites de Maquiz“. Angebaut werden vorwiegend Oliven der Sorten Picual, Arbequino und Frantoio, wobei die Sorte Picual charakteristisch für die Provinz Jaén ist und mit einem Anbaugebiet von mehr als 700.000 Hektar die in Spanien am weitesten verbreitete Sorte überhaupt.

Entsprechend moderne Maschinen machen es möglich, dass die Oliven noch am Tag ihrer Ernte frisch verarbeitet werden. Dabei wird das Öl mechanisch durch Kaltpressung gewonnen, bei der die Oliven während des gesamten Prozesses nicht mehr als 27 °C erreichen.

Das feine Portfolio der Ecomienda de Maquiz umfasst neben dem Extra Virgin Olive Oil, EVOO und dem Aceite de Oliva Virgen Extra, AOVE, Nativen Olivenöl extra, auch sortenrein abgefüllte Olivenöle z.B. der Sorte Picual bzw. fein komponierte Mischungen aus Öl der unterschiedlichen Sorten Arbequino und Frantoio.