< zurück zu alle Marken |

Linkwood

(Strebholz)

Herkunft: England/ Schottland (Speyside)

1821 begann Peter Brown in der Speyside nahe des Städtchens Elgin die Linkwood Destillerie zu errichten. Mit zwei Brennblasen ausgestattet, nahm man dort 1825 den Betrieb auf, mit damals einer Produktion von etwa 4500 L Alkohol pro Jahr. Bis zu Browns Tod im Jahr 1868 wurde die Brennerei von James Walker betreut, danach folgte Peters Sohn William Brown, der Linkwood 1872/1873 modernisierte, die alte Destillerie abreißen und an selber Stelle mit mehr Kapazität (227,000 L Alkohol pro Jahr) neu bauen ließ. Nach William Browns’ Tod gründete die Familie Brown 1898 die “Linkwood-Glenlivet Company”, brachte das Unternehmen an die Börse und erhöhte die Kapazität ein weiteres Mal, diesmal auf 454,000 L Alkohol pro Jahr. 1933 dann wurde die „Linkwood-Glenlivet Company“ von den „Scottish Malt Distillers“ aufgekauft. Der zweite Weltkrieg zwang die Brennerei von 1941 an wegen Rohstoff-Mangels den Brennbetrieb ruhen zu lassen, bis sie 1945 unter Roderick MacKenzie wiedereröffnet wurde. MacKenzie führte die Brennerei bis 1963, im vorletzten Jahr seines Wirkens wurde Linkwood – inklusive originalgetreuer Repliken der alten Brennblasen-komplett neu ausgestattet, die Dampfmaschine abgeschafft und die Destillerie an das Stromnetz angeschlossen. 1971 erbaute man unmittelbar daneben ein zweites Brennhaus mit vier Brennblasen, das unter der Bezeichnung Linkwood B bekannt wurde. Gemeinsam mit der alten Linkwood A erreichte man nun eine Kapazität von etwa 2,5 Mio L Alkohol jährlich.
Im Zuge der großen Whisky-Krise Anfang der 1980er Jahre wurde die Brennerei 1985 erneut geschlossen, und 1992 an ihren heutigen Eigentümer „United Distillers“ und damit an die heutige „Diageo“ verkauft.
Von der gesamten Whisky-Produktion Linkwoods werden nur etwa zwei Prozent als Single Malt abgefüllt, das Meiste fließt in Blends wie den „Bells“, „Whitehorse“ oder „Johnnie Walker“.
Aktuell einzige Originalabfüllungen der Destillerie sind der „Linkwood Flora & Fauna“ und drei unterschiedliche, sehr seltene 26 Jahre alte Linkwoods, die nach ihrer initialen, zwölf Jahre dauernden Lagerung in ehemaligen Bourbon-Fässern noch 14 Jahre entweder in ehemaligen Rum-, Portwein-, oder roten Süßwein-Fässern verbrachten, bevor sie abgefüllt wurden.

5 Artikel gefunden

1

64,95 €

(92,79 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Details Kaufen

50,95 €

(72,79 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Details Kaufen

60,95 €

(87,07 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

letzter auf Lager - jetzt Bestellen
(nur noch 1 auf Lager)
Details Kaufen

39,95 €

(57,07 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Details Kaufen

9,95 €

(199,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Details Kaufen

5 Artikel gefunden

1
TrustedShops Käuferschutz 4.9  /  5 - ermittelt aus über  6000 Kundenbewertungen