Kubli

Herkunft: Frankreich

„Kubli“ ist heute einer der vier letzten, noch traditionell handwerklich arbeitenden Süßwarenhersteller Frankreichs.

Alles begann im Jahr 1900, als der Schweizer Jacques Kubli in der Rue du Château-des-Rentiers im 13. Arrondissement von Paris begann, Süßwaren nach Schweizer Rezepten herzustellen. Aufgrund seiner Fertigkeiten, süße Bonbons in beinahe endlos vielen, verschiedenen Farben und Formen zu produzieren, bekam er bald den Spitznamen M... ... >> weiterlesen


Kubli Anis Bonbons kugelrunde Bonbons mit Anisgeschmack Produktbild
2,95 €
(26,82 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Kubli Berlingot Fruchtbonbon Mischung in der traditionellen Berlingot Form Produktbild
2,95 €
(26,82 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Kubli Berlingot Fruchtbonbon Mischung traditionelle Berlingot Form Produktbild
2,85 €
(43,85 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Kubli Coquelicot Mohnblumen Bonbons Rote Bonbons mit natürlichem Mohnblumenaroma Produktbild
2,95 €
(26,82 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Kubli Framboise Himbeer Bonbons mit Himbeergeschmack in Himbeerform Produktbild
2,95 €
(26,82 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Kubli Fruchbonbons Meeresmischung in Muschel- und Fischform Produktbild
2,95 €
(59,00 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Kubli Pomme de Pin Tannen Bonbons mit Honig, Menthol und ätherischem Kiefernöl in Tannenzapfenform Produktbild
2,95 €
(26,82 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Kubli Violette Veilchen Bonbons Bonbons in Blumenform mit natürlich blumigem Aroma Produktbild
2,95 €
(26,82 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Kubli Violette Veilchen Bonbons Bonbons in Blumenform mit natürlich blumigem Aroma Produktbild
2,85 €
(57,00 €/KG - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar

Kubli

„Kubli“ ist heute einer der vier letzten, noch traditionell handwerklich arbeitenden Süßwarenhersteller Frankreichs.

Alles begann im Jahr 1900, als der Schweizer Jacques Kubli in der Rue du Château-des-Rentiers im 13. Arrondissement von Paris begann, Süßwaren nach Schweizer Rezepten herzustellen. Aufgrund seiner Fertigkeiten, süße Bonbons in beinahe endlos vielen, verschiedenen Farben und Formen zu produzieren, bekam er bald den Spitznamen Monsieur Bonbon. 1974 verlegte das Unternehmen seinen Sitz nach Morangis, 20 km südlich von Paris.

2009 verkaufte Beatrice Kubli, die Tochter von Jacques, schließlich das Geschäft an Gilles Duault, der die Süßwarenherstellung in der alten Tradition seitdem fortführt.

2016 bekam das Unternehmen das Siegel „"Entreprise du Patrimoine Vivant“, „Living Heritage Company“ zugesprochen, das nur Betrieben verliehen wird, die sich durch ihre einzigartige Verbindung von Tradition und Innovation, Handwerk und industrieller Fertigung  auszeichnen.

2017 ließ Duault die Konditorei schließlich vollständig renovieren, um auch in Zukunft erfolgreich Süßwaren produzieren zu können.

Das Portfolio „Kublis“ umfasst heute eine umfangreiche Auswahl von mehr als 80 verschiedenen, traditionellen Süßigkeiten, die weltweit exportiert werden. Dabei reicht das Angebot vom klassischen Bonbon in allen erdenklichen Farben, Formen und Geschmacksrichtungen über französische Klassiker wie Veilchen- oder Anis-Pastillen hin zu gebrannten und krokantierten Nüssen aller Art.