< zurück zu alle Marken |

Highland Queen

(Zu Ehren von Maria Stuart, Königin der Schotten)

Herkunft: Schottland/ Highlands / Grafschaft Perth

Der „Highland Queen“ Blended Whisky entstand 1893, als Roderick Macdonald sein Unternehmen, die „Macdonald & Muir Ltd.“ gründete, und seine Produktionsstätte damals im Hafen von Leith einrichtete und damit an dem Ort, wo Maria Stuart 1561 als politische Hoffnungsträgerin in Schottland anlandete. Etwa zehn Jahre dauerte es, bis Macdonald die richtige Mischung für seinen „Highland Queen“ etabliert hatte. Um in Folge jederzeit ausreichend „Ausgangsmaterial“ für die Produktion zur Verfügung zu haben, erwarb man 1918 kurzerhand die Glenmorangie Brennerei der Familie Matheson in Tain, die damals Prohibitions-bedingt in finanziellen Schwierigkeiten steckte. Macdonald war ein Freund vieler und weiter Reisen, eine Tatsache, die seinen „Highland Queen“ in damals vergleichsweise kurzer Zeit weltweit zu einem Begriff werden ließ. Und so konnte man gegen Ende der 1970er Jahre den Blend überall dort auf der Welt kaufen, wo Whisky legal angeboten werden durfte.
Benannt nach der ursprünglichen, geschichtsträchtigen Produktionsstätte im Hafen von Leith und Maria Stuart, Königin der Schotten, war der „Highland Queen“ Whisky Blend während des gesamten 20. Jahrhunderts Inbegriff und Flagschiff des Unternehmens.
Als Folge eines Besitzerwechsels von „Macdonald & Muir“ Ende des 20. Jahrhunderts, kaufte 2008 die „Picard Vins & Spiritueux“ die Marke und siedelten sie um in die Tullibardine Destillerie in der Grafschaft Perth.
Das heutige Portfolio umfasst sowohl Blends als auch Single Malts. Unter den Blended Whiskies findet sich der Standard Blend „Highland Queen Blended Scotch“, der „Highland Queen Blended Sherry Finish“ mit distinkten Sherry-Aromen, sowie ein acht- und ein zwölfjähriger „Highland Queen“, alle mit 40 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt. In der Sparte „Blends Premium“ finden sich der „Highland Queen Blended 1561“, der „Highland Queen Blended 30 Years Old Limited Edition“, 2014 auf der „International Wine & Spirits Competition“ in San Francisco mit der Goldmedaille ausgezeichnet, und schließlich der „Highland Queen Blended 50 Years“. In der Sparte der „Single Malts“ werden aktuell (Mai 2017) sechs verschiedene „Highland Queen“ Abfüllungen angeboten. Dazu gehören der „Highland Queen Majesty Classic“, ein zwölf- und ein 16-jähriger „Highland Queen Majesty“, die Sonderabfüllung „Highland Queen Majesty 1986 Limited Edition“, sowie ein 40- und ein 52 Jahre alter „Highland Queen Majesty“, ebenfalls alle mit 40 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt.

1 Artikel gefunden

1

139,95 €

(199,93 €/Liter - mit Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Details Kaufen

1 Artikel gefunden

1
TrustedShops Käuferschutz 4.9  /  5 - ermittelt aus über  6000 Kundenbewertungen