< zurück zu alle Marken |

Hammer Head

(Spitznamen einer alten Mühle)

Herkunft: Tschechien/ .

„Hammerhead“ stammt aus der Pradlo Destillerie, im Westen der Tschechischen Republik gelegen. Lange schon wurden in Pradlo Pot Still Alkohole gebrannt, und bereits in den 1980er Jahren begann man, um mit dem kapitalistischen Schottland in Konkurrenz treten zu können, mit der Herstellung von Single Malt Whisky zu experimentieren. Mit viel Geschick und Glück gelang es Pradlo seinerzeit, eine gusseiserne Hammer-Mühle zu erstehen, wie sie zu der Zeit in den allermeisten schottischen Destillerien zu finden waren. Aus einheimischem Malz, mit klarem, böhmischem Wasser destilliert, fanden für die weitere Reifung Eichenholz-Fässer aus tschechischer Eiche Verwendung. In den Wirren des Umbruchs in den Jahren nach dem Fall des Eisernen Vorhangs gerieten die Whisky-Fässer in den Lagerhäusern der Pradlo Destillerie vollkommen in Vergessenheit. Und erst als die “Stock Spirits Group”, ein Getränke- und Spirituosen-Händler, der vorwiegend in Polen, der Tschechischen Republik, Italien, Slowenien und Kroatien operiert, die alte Pradlo Destillerie kaufte, tauchten – 20 Jahre später - die alten Fässer wieder auf.
„Stock Spirits“ hat diesen zu 100% böhmischen Whisky nun unter dem Namen „Hammerhead“, benannt nach dem Spitznamen von Pradlos alter Mühle, „Hammer Head“, abgefüllt.
Das Portfolio umfasst im Moment eine 23- und eine 25-jährige Abfüllung des „Hammerhead“.

1 Artikel gefunden

1

48,95 €

(69,93 €/Liter - ohne Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 3 auf Lager)
Details Kaufen

1 Artikel gefunden

1
TrustedShops Käuferschutz 4.9  /  5 - ermittelt aus über  6000 Kundenbewertungen