Dimple

Herkunft: United Kingdom (Schottland)

Die Geschichte der Marke Dimple ist eng verknüpft mit der Familie Haig, deren Herkunft sich bis in das 12. Jahrhundert zurückdatieren lässt. Bereits 1627 begann der Schotte Robert Haig damit, die Erfolgsstory des Whiskies einzuleiten. Etabliert wurde dieser Schritt im Jahre 1782, als James Haig die erste kommerzielle Whisky-Destillerie gründete. Sein Nachfahre John Haig kreierte 1824 schließlich einen Blended Scotch Whisky, der schnell weltweit berühmt wurde und noch heute... ... >> weiterlesen


Dimple

Die Geschichte der Marke Dimple ist eng verknüpft mit der Familie Haig, deren Herkunft sich bis in das 12. Jahrhundert zurückdatieren lässt. Bereits 1627 begann der Schotte Robert Haig damit, die Erfolgsstory des Whiskies einzuleiten. Etabliert wurde dieser Schritt im Jahre 1782, als James Haig die erste kommerzielle Whisky-Destillerie gründete. Sein Nachfahre John Haig kreierte 1824 schließlich einen Blended Scotch Whisky, der schnell weltweit berühmt wurde und noch heute als einer der erlesensten gilt. Seit 1893 wurde er Dimple (= Grübchen) genannt. Der Name wurde in Anlehnung an die dreieckige und außergewöhnliche Grübchenform der Flasche gewählt.


Ein Dimple bietet feinen und erlesenen Whisky-Genuss. Der Geschmack verwöhnt dabei mit feinen Rauchtönen, die mit torfigen Vanille- und Toffeearomen verwoben sind.