Crown Royal

Der bekannteste kanadische Whisky mit dem königlichen Namen Crown Royal wird von der Brennerei Gimli im gleichnamigen Örtchen am Lake Winnipeg hergestellt. Die Brennerei gehört heute zu Diageo und war früher Teil der großen Marke Seagram. Gimli ist die einzig verbliebene kanadische Destillerie des Unternehmens.


Crown Royal XO Finished in Cocnac Casks Produktbild
72,95 €
(104,21 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Crown Royal Fine de Luxe Literflasche Produktbild
31,95 €
(31,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Crown Royal Fine de Luxe Blended Canadian Whisky Produktbild
NicePrice
19,99 €
(28,56 €/Liter - mit Farbstoff)¹
(Nice Price Artikel)
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Crown Royal Northern Harvest Rye Miniatur PET Produktbild
8,95 €
(179,00 €/Liter - mit Farbstoff)¹
sofort verfügbar
Crown Royal Blender`s Mash Literflasche Produktbild
52,95 €
(52,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen
Crown Royal Vanilla  Produktbild
Crown Royal
Vanilla
1 Liter/ 35.0% vol
41,95 €
(41,95 €/Liter - mit Farbstoff)¹
Versandfertig in 7 - 14 Tagen

Produktion und Herstellung von Crown Royal Whisky

Der Whisky ist aus Europa nach Kanada gekommen und so waren auch die Isländer namensgebend für die Stadt und Brennerei Gimli. Die Stadt Gimli, in der der Crown Royal hergestellt wird, ist das isländische Wort für den „sicheren Haften vor dem Höllenfeuer“, was auf die Feuervulkane Islands zurückgeht, vor denen die Auswanderer an den Lake Winipeg geflohen sind.

Anders als einige Destillerien in Schottland handelt es sich nicht gerade um eine kleine Destillerie, bei der noch viel des Brennvorgangs durch die einzelne Hand der Mitarbeiter erledigt wird. Stattdessen ist das Gelände riesig und die Fabrik ebenso. Dort wird heute alles im durchgehenden Betrieb in automatisierter Produktion hergestellt. Das meiste des Roherzeugnisses ist für den Crown Royal bestimmt. Das wichtige Wasser kommt dabei von einem eigenen Brunnen auf dem Betriebsgelände. Ebenso stammen Mais und Roggen, die hier überwiegend benutzt werden aus der Nähe.

In verschiedenen Stills, darunter eine Beer Still und die einzige Coffee Still ganz Kanadas werden verschiedene Sorten Whisky hergestellt. In ganzen 46 Lagerhäusern lagern bis zu 1,4 Millionen Fässer ein, wobei jeden Tag rund 1.000 neue Fässer abgefüllt werden. Nach der Reifung werden die Erzeugnisse dann an die verschiedenen Standorte Diageos gebracht.

Wie schmeckt Crown Royal Whisky?

Die Crown Royal Whisky unterscheiden sich je nach Abfüllung in ihren Ausprägungen, sind aber meist süß und nussig, mit einem bunten Angebot an verschiedenen Gewürzen und Ölen. Eine angenehme Malzigkeit im Geruch und den Eichencharakter von der Lagerung kann man auch immer wahrnehmen.

Empfehlungen & besondere Abfüllungen

Der Crown Royal ist der bekannteste kanadische Whisky, welcher auch in vielen Geschäften weltweit und im Internet zu finden ist. Deshalb eignet sich die gesamte Produktpalette für Whiskytrinker, die es gern weniger rauchig und dafür eher süß-würzig mögen. Wer eine Whisky-Weltreise machen will, sollte natürlich auch den größten kanadischen Whisky berücksichtigen und somit ist ein Crown Royal auch immer ein guter Wegbegleiter bei Tastings.

Crown Royal Fine de Luxe

Äußerlich und geschmacklich ist der Crown Royal Fine de Luxe ein echter Hingucker. Schon die kronenförmige Flasche, die typisch für Crown Royal steht, überzeugt mit ihrer eigenen Samthülle. Dieser Canadian Whisky ist eine außergewöhnliche Mischung aus 50 vollmundigen kanadischen Whiskys, die perfekt aufeinander abgestimmt wurden.

Leuchtend golden und mit einer satten Roggenwürze, umspielt von Honig, Vanille und reifen roten Früchten bekommt man schon beim erstmaligen Riechen große Lust auf das, was im Mund erst noch kommt. Denn hier wirkt der Whisky sehr ausgewogen und sanft. Die Süße der Vanille, fruchtige Würze und ein Hauch von Eiche verbinden sich in einer schönen Cremigkeit. Im Abgang bleibt dieser weich-süße Anklang prickelnd und anhaltend vorhanden.

Crown Royal XO

Mit dem Crown Royal XO liefert die Destillerie einen weiteren ausgewählten Blend, welcher vom hauseigenen Master Blender aus den 50 besten Fässern von Hand verlesen wurde. Dann erst folgt ein abschließendes Finish in Cognac-Fässern.

Und dieses Finish hat es in sich. Mit blass goldener Farbe bemerkt man in der Nase zunächst Butterkaramell und Ahorn, wie gemacht für Kanada, dann folgen würzige Noten aus Holz und Roggen. Aber auch der Mais taucht im Hintergrund auf. Am Gaumen setzt sich dieses überraschende Spiel weiter fort und neben den süßen Aromen entfaltet sich auch eine dezente Zitrusnote. Damit wird der gesamte Whisky runter und gleitet sanft in herbere Töne von Tabakblättern und frisch gemähtem Gras über.

Der Abgang ist dann eher süß-würzig und die herberen Töne dominieren diesen mittel- bis langanhaltend.

Crown Royal Vanilla

Der Crown Royal Vanilla ist ein Whiskylikör auf der Basis des Crown Royal Canadian Whisky. Dabei wird das Grundprodukt mit Bourbon Vanilleschoten veredelt, was dem gesamten Whiskylikör eine noch intensivere Süße verpasst.

In der Nase bemerkt man vor allem die Vanille, sowie süßes Karamell und würzigen Roggen. Im Geschmack bleibt dieser Likör stets weich und sanft. Dabei überwiegt anfangs der süße Mix aus Vanille, Toffee und britischen Butterscotch. Doch auch eine würzige Eichennote mischt sich hinzu. Zum Schluss ist dieser kanadische Whiskylikör langanhaltend süß und erinnert an eine Crème brûlée.

Die Geschichte von Crown Royal

Die kanadische Whiskytradition ist natürlich nicht mit der schottischen zu vergleichen. Deshalb ist Crown Royal Whisky im Vergleich noch relativ jung. Erst 1968 wurde in Gimli die Produktion von Whisky aufgenommen. Zu Beginn wurde Crown Royal sogar in Waterloo hergestellt. Doch wegen einer immer weiter steigenden Nachfrage entschloss sich der damalige Besitzer, die Seagram Ltd. die Produktion in Gimli deutlich auszuweiten.

Anschließend sank die Nachfrage aber wieder deutlich, weswegen in den 80er Jahren letztlich der Standort in Waterloo geschlossen wurde. Seither gibt es nur noch die Großdestillerie in Gimli, wo zu 90 Prozent Crown Royal Whisky produziert wird. 2001 übernahm dann der Weltkonzern Diageo die Brennerei von Seagram.