< zurück zu alle Marken |

Copper Dog

(Benannt nach einem alten,selbstgemachten Konstrukt aus Kupferrohr)

Herkunft: Schottland/ Speyside

Hinter dem “Copper Dog Blended Malt” stehen das Craigellachie Hotel in der Speyside und der Getränkekonzern “Diageo”, geboren 2014 als Idee von Piers Adams, erfolgreicher Nachtclub-, Pub und Restaurant-Unternehmer aus London und seit Oktober 2013 neuer Besitzer des Craigellachie Hotel.
Unter der kundigen Hand von „Diageos“ Master Blender Stuart Morrison, der mehr als ein Jahr damit verbrachte den, wie er sagt „Geschmack der Speyside“ in einen einzigen Blend einzufangen, entstand schließlich der „Copper Dog“. Darin enthalten sind acht verschiedene Speyside Whiskies „Diageos“, darunter der Inchgower, als „Küsten-Whisky“ mit seinen würzigen Salz-Noten, der Knockando mit seiner fruchtigen Leichtfüssigkeit und der Roseisle, aus der 2010 von Diageo neu eröffneten, gleichnamigen Destillerie.
Gelagert wurden die Whiskies in einer Mischung Refill-Fässer aus Amerikanischer und Europäischer Eiche, First Fill Bourbon-Fässern und alten, runderneuerten Fässern. Seinen Namen erhielt dieser einzigartige Blend nach einem alten, selbstgemachten Konstrukt aus Kupferrohr, ans eine Ende ein Kupfergroschen gelötet, das andere Ende mit einem Korken verschlossen, das in vergangenen Zeiten so manchem Destillerie-Angestellten dazu diente, Whisky unerlaubt und unerkannt nach Hause zu schmuggeln. Darüber hinaus trägt auch die Bar des Craigellachie Hotel seit dem Besitzerwechsel zu Piers Adams diesen Namen.

1 Artikel gefunden

1

24,95 €

(35,64 €/Liter - mit Farbstoff)¹

sofort verfügbar
(mehr als 3 auf Lager)
Details Kaufen

1 Artikel gefunden

1
TrustedShops Käuferschutz 4.9  /  5 - ermittelt aus über  6000 Kundenbewertungen