Citadelle

Herkunft: Frankreich/ Cognac

Die Geschichte von Citadelle Gin beginnt – im Gegensatz zu vielen anderen Gins – nicht in England, sondern in der französischen Cognac-Region. Dort ist das berühmte Cognac-Haus „Cognac Ferrand“ ansässig, dessen Inhaber Alexandre Gabriel neben Cognac noch ein Faible für viele weitere Spirituosen hat. Er entschied sich deshalb 1989 dazu, einen eigenen Gin zu produzieren. Dabei war es ihm wichtig, dass sein Produkt eine französische Geschichte aufweisen kann... ... >> weiterlesen


Citadelle

Die Geschichte von Citadelle Gin beginnt – im Gegensatz zu vielen anderen Gins – nicht in England, sondern in der französischen Cognac-Region. Dort ist das berühmte Cognac-Haus „Cognac Ferrand“ ansässig, dessen Inhaber Alexandre Gabriel neben Cognac noch ein Faible für viele weitere Spirituosen hat. Er entschied sich deshalb 1989 dazu, einen eigenen Gin zu produzieren. Dabei war es ihm wichtig, dass sein Produkt eine französische Geschichte aufweisen kann.

Er fand ein Gin-Rezept aus einer alten Destillerie in der französischen Hafenstadt Dünkirchen. Da dieser Ort über Jahrhunderte Anlaufpunkt vieler Seefahrer und Umschlagplatz für eine Fülle an Gewürzen war, hatten damals die beiden berühmten Brennmeister Carpeau und Stival die Idee, hier eine Brennerei zu errichten. Als sie 1775 vom König Ludwig XVI. die dafür erforderlichen Brennrechte erhielten, eröffneten sie ihre Destillerie in der berühmten „Citadelle“, der schützenden Festung der Stadt.

Als einziger Gin weltweit wird der Citadelle Gin nach dem Cognac-Verfahren, also in kleinen Charentaiser Brennblasen, destilliert. Als Ausgangsprodukt dient Weizen aus der Region Beauce, welcher mit reinem Quellwasser aus Angeac, Cognac, vermischt und unter Zusatz eines speziellen Hefestamms vergoren wird. Nach der Fermentation wird die Maische 4fach destilliert. Der daraus entstandene reine Alkohol wird dann mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen nach dem alt bewährten Originalrezept von Citadelle aromatisiert.

Der "Citadelle" ist ein sehr eleganter und weicher Gin, der im Geschmack eine Vielzahl an überaus aromatischen Gewürzen zeigt.