AGWA

Herkunft: Holland

“Agwa de Bolivia”, oder kurz „Agwa“ ist ein Kräuterlikör, der aus 37 Gewürzen und Kräutern, u.a. Koreanischem Ginseng, Guarana aus Amazonien und echten, bolivianischen Coca-Blättern (40 g pro Liter) von der „BABCO Europe Ltd.“ in Amsterdam produziert wird.
Die Ureinwohner Südamerikas wussten um die belebende Wirkung der Coca-Blätter seit Jahrhunderten, und nutzten diese für besondere Anlässe, in dem sie eine Handvoll ... ... >> weiterlesen


AGWA

“Agwa de Bolivia”, oder kurz „Agwa“ ist ein Kräuterlikör, der aus 37 Gewürzen und Kräutern, u.a. Koreanischem Ginseng, Guarana aus Amazonien und echten, bolivianischen Coca-Blättern (40 g pro Liter) von der „BABCO Europe Ltd.“ in Amsterdam produziert wird.
Die Ureinwohner Südamerikas wussten um die belebende Wirkung der Coca-Blätter seit Jahrhunderten, und nutzten diese für besondere Anlässe, in dem sie eine Handvoll der Blätter zerkauten, um deren Wirkung zu entfalten. Die Herstellung von Getränken aus Coca-Blättern wiederum hat in Europa eine lange Tradition, bereits 1820 war die Familie de Medici in Bologna bekannt für ihr den traditionellen bolivianischen Kräuter-Likören nachempfundenes Getränk.
Die für den „Agwa de Bolivia“ eingesetzten Coca-Blätter werden in den bolivianischen Anden auf 2000 m über dem Meeresspiegel angebaut, geerntet und unter speziellem Schutz für ihre Weiterverarbeitung nach Amsterdam geflogen. Der Produktionsprozess allerdings zerstört die Alkaloide der Coca-Blätter, so dass auch „Agwa de Bolivia“, wie die „Coca Cola®“, frei von halluzinogenen Wirkstoffen ist.
Angeboten wird „Agwa de Bolivia“ als Likör mit 30 Vol%, als „Agwa XO“, 43 Vol% Alkoholgehalt und mit Rum und Maca gemischt, oder als „Cocablue“ mit 55,5 Vol% Alkoholgehalt, und blau als Hommage an die leuchtenden Blautöne des südamerikanischen Urwaldes.