Aberlour

Herkunft: England/ Schottland (Speyside)

Bereits 1826 gab es eine Brennerei die den Namen Aberlour trug, bis sie durch einen Brand zerstört wurde. Die Destillerie Aberlour in ihrer heutigen Form wurde im Jahre 1879 erbaut. Nach einem erneuten Brand (1898) wurde sie total zerstört. Unter Leitung des zur damaligen Zeit sehr berühmten Architekten Charles Doig konnte sie recht schnell wieder neu errichtet werden. In den folgenden Jahren wurde die Destillerie stetig ausgebaut.
Geographisch liegt Aberlour ganz in der Nähe v... ... >> weiterlesen


Aberlour

Bereits 1826 gab es eine Brennerei die den Namen Aberlour trug, bis sie durch einen Brand zerstört wurde. Die Destillerie Aberlour in ihrer heutigen Form wurde im Jahre 1879 erbaut. Nach einem erneuten Brand (1898) wurde sie total zerstört. Unter Leitung des zur damaligen Zeit sehr berühmten Architekten Charles Doig konnte sie recht schnell wieder neu errichtet werden. In den folgenden Jahren wurde die Destillerie stetig ausgebaut.
Geographisch liegt Aberlour ganz in der Nähe von dem Wasserfall Lynn of Ruthie. Die Quelle bildet das Motiv für das Aberlour Flaschenlabel.
Aberlour ist bekannt für die Vielzahl an originalen Abfüllungen. Darunter finden sich solche zwischen 10 und 30 Jahren (auch in Fassstärke) und den Aberlour a'bundadh als limitierte Edition.

Aberlour Whisky hat einen sehr aromatischen Charakter. Dabei ist er würzig, weich und lässt einen Hauch von Nuss erkennen.