Glenfarclas

Herkunft: England/ Schottland (Speyside)

Mitten in einem landwirtschaftlich genutzten Gebiet unterhalb der Hänge des Ben Rinnes im Nordosten liegt die Destillerie Glenfarclas. Sie wurde ursprünglich als ländliche Brennerei gegründet und nach ihrer Lizenzierung 1836 von John Grant übernommen, unter dem Gesichtspunkt sie zu verpachten. Seitdem befindet sich die Brennerei im Besitz der Familie Grant.
Zunächst war die Brennerei unterverpachtet an den Verwandten John Smith, der nach fünf Jahren das Unternehme... ... >> weiterlesen


Glenfarclas

Mitten in einem landwirtschaftlich genutzten Gebiet unterhalb der Hänge des Ben Rinnes im Nordosten liegt die Destillerie Glenfarclas. Sie wurde ursprünglich als ländliche Brennerei gegründet und nach ihrer Lizenzierung 1836 von John Grant übernommen, unter dem Gesichtspunkt sie zu verpachten. Seitdem befindet sich die Brennerei im Besitz der Familie Grant.
Zunächst war die Brennerei unterverpachtet an den Verwandten John Smith, der nach fünf Jahren das Unternehmen verließ und Cragganmore gründete.
1890 übernahmen die Söhne von Smith die Brennerei und gründeten die Glenfarclas-Glenlivet Distillery Co. 1895 ging man mit den Pattison Brothers aus Leith eine Partnerschaft ein, die 1898  Bankrott gingen und dadurch Glenfarclas schwer gezeichnet wurde.
Glenfarclas überstand als kleines Privatunternehmen diese Krise. Seit der Übernahme 1914 von John Grant Enkel George, der die Leitung übernahm läuft das Unternehmen ganz unabhängig.
Die 4 Stills wurden auf insgesamt 6 erweitert, die die größten in Speyside sind. Des weiteren ist die Destillerie eine der Vorreiter bei der Errichtung eines Besucherzentrums das 1973 eröffnet wurde. Seitdem wird mit hoher Kapazität Whisky gebrannt. 
Schon lange ist der Whisky von Glenfarclas sehr begehrt bei Blendern. Das die Brennerei sehr erfolgreich damit ist, zeigt auch die Tatsache, dass sie immer noch unabhängig ist und nicht von einem Großkonzern übernommen wurde. Um diese Unabhängigkeit weitestgehend zu erhalten, gibt es auch fast keine inoffiziellen Abfüllungen.
Im Gegensatz dazu werden zahlreiche Originalabfüllungen angeboten. Hierunter finden sich neben Abfüllungen zwischen 10 und 30 Jahren (und älter) auch diverse limitierte Editionen und den beliebten Glenfarclas 105 Cask Strength.