(Foto: Hersteller)

Der unverwechselbare Eierlikör wird mit einem hohen Eianteil hergestellt. Dies sorgt für eine extra Portion Cremigkeit und den besonderen Geschmack.

Toll zum Eis, Backen oder einfach so. Echt Lecker!

Prämiert mit der Silbermedaille beim Internationalen Spirituosen Wettbewerb 2015 und beim kulinarische Botschafter Niedersachsen 2015.

Die Eier Bio-Eier für Lotta’s Eierlikör stammen von bäuerlichen Betrieben. 

Das Eigold: Manchmal kann man kleine goldene Punkte oder eine goldene Schleife im Eierlikör entdecken. Da keine Zusatzstoffe verwendet werden, kann dies gelegentlich auftreten. Durch kurzes Schütteln kannst – das Eigold – wieder verteilen werden.

Die Alkoholstärke: Der Eierlikör wird mit 20 Vol% Alkoholgehalt abgefüllt. Dadurch benötigt Lotta´s Eierlikör kein Mindesthaltbarkeitsdatum.

Neben dem Klassiker gibt es „Lotta’s Eierlikör“ noch verfeinert mit Kokos oder Orange.

Lotta´s Eierlikör gibt es auch im Shop

Rezeptideen

Lotta`s Eierpunsch

 

 

Lotta´s Punsch (Foto: Hersteller)

Das braucht Mann/Frau für zwei Gläser
180 ml Milch | 180 ml Lotta´s Original Eierlikör | 30 – 50 ml brauner Rum | Sahne | Zimt

Los geht’s: 180 ml Milch kurz aufkochen. Unter ständigem Rühren nach und nach 180 ml Lotta´s Eierlikör in die heiße Milch geben. Mit einem Schuss braunem Rum veredeln.

Nun mit einem Stabmixer kurz aufschäumen und in zwei Gläser füllen. Zuletzt mit etwas frischer, halb geschlagener Sahne und einem Hauch Zimt krönen.

 

Lotta´s Cheescake 

 

New York Style

Das braucht man:
1 kg Magerquark | 200 g Sahne | 5 Eier Gr. M | 250 ml Lotta’s Eierlikör | 250 g Mehl |   100 g kalte Butter |  150 g Zucker | 50 g Puderzucker | 1 Vanilleschote

Lotta´s Cheescake (Foto: Hersteller)

Los geht’s: 150 g Mehl, den Puderzucker und 1 Prise Salz mischen. 1 Ei trennen. Die Butter und das Eigelb zu der Mehlmischung geben. Mit dem Knethaken, dann per Hand zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen und 30 min kalt stellen.

Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 180°C, Umluft 160°C). Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit Butter ausfetten.

Restliches Mehl mit dem Zucker mischen. Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen. Magerquark, Sahne, 4 Eier, Vanillemark und 150 ml Eierlikör verrühren. Mehl-Zucker-Mischung unterrühren.

Den Mürbeteig in der Springform ausrollen und den Rand leicht andrücken. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 15 Min vorbacken. Danach sofort dünn mit etwas Eiweiß bestreichen.

Das übrige Eiweiß flüssig unter die Quarkmasse rühren. Die Quarkmasse auf den vorgebackenen Mürbeboden geben. Nun auf die Quarkmasse noch einen ordentlichen Schuss Eierlikör (ca. 100 ml) verteilen und den Kuchen auf mittlerer Schiene 55-60 Min. lang backen.

Im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Ofentür auskühlen lassen.