Tullamore Dew Phoenix

0,70 Liter/ 55.00% Vol

47,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(68,50 €/Liter - mit Farbstoff)
sofort verfügbar
(mehr als 3 auf Lager)
Menge

Tullamore Dew Phoenix

Whiskey-gewordene Geschichts-Parallelen

Die Geschichte des „Tullamore D.E.W.“ begann im Örtchen Tullamore im grünen und fruchtbaren Herzen Irlands im Jahre 1829, als ein Michael Molloy dort die Tullamore Destillerie gründete. 1862 fing Daniel Edmond Williams in der Tullamore Destillerie als Stallbursche an, bis zum Jahre 1887 hatte er sich so weit nach oben gearbeitet, dass er dem „Tullamore“ seine Initialen D.E.W. hinzufügte: Damit war der „Tullamore D.E.W.“ geboren und trat seinen Siegeszug um die Welt an. Nach Ende des zweiten Weltkrieges etablierte Desmond Williams, ein Enkel Daniel E. Williams‘ die Marke auf dem Weltmarkt und kreiert den ersten irischen Blended Whiskey. 1953 verkaufte man die Marke dann an „John Power & Sons“, schloss die Brennerei, und zog den „Tullamore Dew“ mit einer Reihe weiterer irischer Brände in die New Midleton Destillerie in der Grafschaft Cork um. Seit 2010 nun gehört man zu William Grant und Söhne, die den „Tullamore D.E.W.“ zurück nach Tullamore in Offaly brachten und dort eine nagelneue Brennerei errichteten, die Ende 2014 ihren Betrieb aufnahm.
Der “Tullamore D.E.W. Phoenix” ist ein Blended Pot Still Whiskey, benannt nach dem Wappen der Stadt bzw. aufgrund der Analogie zwischen dem Städtchen Tullamore und der Tullamore Destillerie. Das Wappen Tullamores trägt seit dem Ende des 18. Jahrhunderts einen Phönix in seiner Mitte: Denn 1785 brannte das Städtchen nach einem Heißluftballon-Absturz, der die Reetdächer in Brand steckte, bis auf ihre Grundmauern nieder, und wuchs daraus, buchstäblich wie Phönix aus der Asche, wieder empor.
Dreifach destilliert, enthält er Grain Whiskey, Single Malt und Pot Still Whiskey, wobei der Pot Still nochmals zwei Jahre in ehemaligen Oloroso Sherry-Fässern reifen durfte. Abgefüllt wurde diese limitierte Sonderedition nicht kühlgefiltert mit kräftigen 55 Vol% Alkoholgehalt.
Bernstein-golden in der Farbe, begegnet er der Nase zuvorkommend, weich und ausgeglichen, mit Sherry-Süße und Dörrobst, würzige Liebstöckel-Noten und etwas zartes Holz.
Am Gaumen dann zeigt er sich vollmundig und weich, mit würzigen Aromen, dezenter Süße, etwas Karamell, dazu florale Anklänge und etwas Holz, die diesen „Tullamore D.E.W. Phoenix“ in einen langanhaltenden, süßen und balanciert würzigen Abgang begleiten.

Geruch: zuvorkommen, weich, ausgeglichen, Sherry-Süße, Dörrobst, würziger Liebstöckel, zartes Holz
Geschmack: vollmundig, weich, würzige Aromen, dezente Süße, etwas Karamell, florale Anklänge, etwas Holz
Abgang: mittellang, würzig und süß balanciert

Steckbrief

Bezeichnung
Whiskey
Marke
Tullamore Dew
Bestellnummer
IW-T1012
Kategorie
Blended Whiskies
Land
Irland
Region
County Cork
Abfüller
Original
Kaltfiltrierung
Ja
Inhalt
0,70 Liter
Vol%
55.00%

Deklaration

Bezeichnung: Whiskey

Lebensmittel-Unternehmer: Tullamore DEW Company Ltd. Bury Quay Tullamore Offaly/ Irland

Land: Irland

Inhalt: 0,70 Liter

Vol-%: 55.00%

Farbstoff: mit Farbstoff

Tullamore Dew

(Tau von Tullamore)

Die Geschichte des „Tullamore D.E.W.“ beginnt im Jahre 1829, als ein Michael Molloy die Tullamore Destillerie in Tullamore, einem kleinen Ort in der Grafschaft Offaly gründete. Offaly zeichnete sich seit jeher aus durch seine grünen Wiesen und fruchtbaren Böden, seit jeher die Kornkammer Irlands. Als Molloy dann 1857 starb, ging seine Destillerie in den Besitz seines Neffen Bernard Daly über. 1862 ereignete sich Entscheidendes: Daniel Edmond Williams begann –zun&aum....