Isle of Jura The Collection II

Miniaturen 4 x 0,05l 10 & 16 Jahre je 40%Vol. Superstition 43%Vol & Prophey 46%Vol. 0,20 Liter/ 42.25% Vol

19,95 €
inkl. aller Steuern, zzgl. Versandkosten
(99,75 €/Liter - mit Farbstoff)
sofort verfügbar
(mehr als 6 auf Lager)
Menge

Isle of Jura The Collection II

Die Geschichte Juras im Glas

Isle of Jura Origin, 10 Jahre
Dieser Whisky symbolisiert den Neubeginn und Anfang der Isle of Jura Destillerie. Deshalb tragen die Abfüllungen dieses 10-jährigen auch das keltische Symbol für Anfang und Geburt auf jeder Flasche.
Von goldgelber Farbe, dominiert in der Nase eine weiche, getreidige Malzigkeit, gepaart mit einem Hauch Torf und zurückhaltenden Eichenholz-Noten. Darunter liegen Karamell und Honig, mit einem Hauch Orange.
Dem Gaumen begegnet er vollmundig, mit deutlichen Getreide-Aromen, malziger Gerste und karamelliger Süße. Im Hintergrund finden sich würziger Anis, zurückhaltender Torf und eine dezente Fruchtigkeit, bevor der 10-jährige Isle of Jura langsam, mit einem Hauch Pfeffer und Grapefruit-Mark, ausklingt.
Geruch: weich, mit malzigen Frühstückscerealien und einem Hauch Torf, dazu Karamell, Honig und ein Hauch Orange
Geschmack: vollmundig, malzige Gerste und Getreide, darunter Karamellsüße, dezent Anis und Frucht-Aromen
Abgang: lang, würzig-fruchtig

Isle of Jura, Diurach’s Own, 16 Jahre
14 Jahre Reifung in amerikanischen Weißeiche-Fässern, gefolgt von zwei Jahren Reifung in ehemaligen Amoroso Oloroso Sherry-Fässern haben ihre deutlichen Spuren hinterlassen. Der Lieblingswhisky der „Diurachs“, der Inselbewohner, waren sie namensgebend für diese Abfüllung.
Dunkel golden, begegnet er der Nase angenehm, mit floralen Noten und Getreide. Darunter finden sich mineralische Töne, die nach und nach breiter und cremiger werden. Orange mischt sich dazu, ergänzt von roter Johannisbeere und Nuss, ganz zuletzt dann intensive Bitterschokolade.
Am Gaumen präsentiert er sich voll und ölig, mit süßem Tabak und aromatischem Honig. Im Hintergrund zeigt sich zarte Nelke, Vanille und Veilchen, dann Milchschokolade, bevor der 16-jährige Isle of Jura mit runden Eichenholz-Noten und cremiger Vanille langsam ausklingt.
Geruch: florale Noten, würziges Getreide, dann mineralische Noten, die langsam cremiger, fruchtiger werden, ergänzt von Beeren, Nüssen und kräftiger Bitterschokolade
Geschmack: voll, ölig, mit süßem Tabak und Honig, dazu würzige Aromen mit Nelke, Vanille und Veilchen, im Hintergrund Milchschokolade
Abgang: mittellang, mit runder Eiche und cremiger Vanille

Isle of Jura, Prophecy
Dieser Whisky der Jura Destillerie gehört zu ihren stark getorften Abfüllungen. Verwendet für diese limitierte Edition, die jährlich in einer Auflage von etwa 10.000 Flaschen erscheint, wurde hier eine Auswahl alter und seltener Jura Whiskies mit unterschiedlichem Torf-Gehalt und Finish in ehemaligen Oloroso Sherry-Fässern.
Hell bernsteinfarben, präsentiert er sich in der Nase mit würzigem Torf, darunter liegen leichter Rauch und Teer, dazu dezente medizinische Noten. Im Hintergrund entfalten sich Anis, Muskatnuss und schokoladig-fruchtige Noten.
Dem Gaumen begegnet er mächtig, mit intensiven Torf-Aromen, die zunächst mit fruchtigen Anklängen unterlegt sind, nach und nach aber trocken-pfeffriger werden, mit Zimt und Kardamom, darunter eine zurückhaltende Meeresbrise, bevor der Prophecy langsam, mit trockenem Torfrauch und kräuterigen Aromen, ausklingt.
Geruch: würziger Torf, darunter rauchig-teerige Elemente, mit leicht medizinischen Noten, dazu Gewürze auf einer fruchtig-schokoladigen Basis
Geschmack: großrahmig, mit intensivem Torf, dazu fruchtige Aromen, die langsam pfeffriger Würze weichen, darunter ein Hauch Meeresbrise
Abgang: mittellang, mit trockenem Torfrauch und Kräutern

Isle of Jura, Superstition
Erschaffen aus Whiskies, die 13 und 21 Jahre lagerten, mit anteilig davon etwa 13 Prozent aus stark getorfter Gerste: Der Superstition ist ein Whisky, reich und wild wie die Geschichte der Isle of Jura selbst.
Der Nase begegnet er mit einer spannenden Mischung aus Torf, Malzigkeit, leichtem Rauch, dazu frisch geschnittenes Gras und Zedern. Darunter liegt eine zarte Meeresbrise, getragen von süßer Cremigkeit, die von leichten Vanille-Noten durchzogen ist.
Am Gaumen präsentiert er sich süß-cremig, mit intensiven Getreidenoten im Vordergrund. Darunter treten Honig-Aromen, Malz und gebutterter Toast hervor. Dazu dezente Erinnerungen an Räucherheringe, und leichte phenolische Noten, bevor der Superstition langsam, mit Honig und Gewürzen ausklingt.
Geruch: vielschichtig, Torf, Malz und leichter Rauch. Dazu frische Gras-Noten, mit einer zarten Meeresbrise, getragen von süßer, vanilliger Cremigkeit
Geschmack: süß-cremig, intensive Getreide-Aromen, Honig, Malz und heißer Buttertoast, darunter dezente Anklänge an Räucherheringe und phenolische Noten
Abgang: mittellang, mit Honig und Gewürzen

Steckbrief

Bezeichnung
Whisky
Marke
Isle of Jura
Bestellnummer
I104-9012
Kategorie
Single Malt
Land
UK (Schottland)
Region
Schottland (Jura)
Abfüller
Original
Kaltfiltrierung
Ja
Inhalt
0,20 Liter
Vol%
42.25%

Deklaration

Bezeichnung: Whisky

Lebensmittel-Unternehmer: Isle of Jura Distillery Craighouse Isle of Jura Argyll PA60 7XT/GB

Land: UK (Schottland)

Inhalt: 0,20 Liter

Vol-%: 42.25%

Farbstoff: mit Farbstoff

Isle of Jura

(Rotwild)

Wie auf jeder Hebrideninsel von einiger Größe gab es auch auf Jura eine lange Tradition der Schwarzbrennerei, bevor 1831 die erste Destillerie lizensiert wurde. Diese war etwa 20 Jahre zuvor von dem örtlichen Gutsbesitzer Archibald Campbell erbaut worden. Benannt wurde sie wie die Insel, auf der sie sich befindet: Isle of Jura. Der Name stammt vom altnordischen Wort für „Rotwild“ ab, von dem es auf der 11km breiten und 55km langen Insel weitaus mehr gibt als Bewohner.

mehr von Isle of Jura